A3 bei Regensburg: Weitere Brücke abgerissen


Der Ausbau der A3 bei Regensburg geht trotz Corona-Pandemie voran. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die südliche Autobahnbrücke über die Max-Planck-Straße erfolgreich abgerissen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde eine weitere Brücke an der A3 bei Regensburg abgerissen. Der Abbruch der südlichen Autobahnbrücke über die Max-Planck-Straße war im Zuge des 6-streifigen Ausbaus der A3 notwendig. Die Landshuter Straße war von Samstagabend an voll gesperrt.

Bereits am Sonntagnachmittag konnte der Geh- und Radweg an der Landshuter Straße unterhalb der A3 in Regensburg wieder für den Verkehr freigegeben werden. Stadtauswärts konnte die Fahrbahn gegen 17.30 für den Verkehr freigegeben werden. Auf der Fahrbahn stadteinwärts war um 18.30 wieder eine Fahrspur befahrbar.

Brückenneubau bis Herbst 2020

Die südliche Autobahnbrücke über die Landshuter Straße wird bis zum Herbst 2020 neugebaut – mit ausreichend Platz für drei Autobahn-Fahrspuren. Eine weitere Sperrung der Landshuter Straße ist am Wochenende 4. bis 5. Juli 2020 notwendig. Dann sollen die Träger für die neue Brücke eingehoben werden.
Bildquelle: pixelio.de | Rainer Sturm



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang