section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Warum Cornelia G. das Face en Vogue 2014 werden möchte? Weil dies auf ihrer To-Do-Liste der Dinge, die sie mit 30 unbedingt machen möchte, noch fehlt! Die attraktive Regensburgerin schwärmt vom Flair der Domstadt und verrät, dass sie insgeheim zum Schuhfanatismus neigt.

"Mein kleines Italien vor der Tür", so bezeichnet Cornelia die besondere Atmosphäre in Regensburg. Zwar nicht hier geboren, gibt sie aber zu, mittlerweile eine eingefleischte Einheimische geworden zu sein.

Zum Face en Vogue Contest kam sie durch Facebook und den Hinweis einer Arbeitskollegin. Außerdem, fügt sie scherzend hinzu, hätte sie sich beim Playboy ja eh nicht bewerben dürfen.

Den Frauen unter Ihnen wird es bekannt vorkommen: Schuhe kann man einfach nicht genug haben! So geht es auch Cornelia, die sich selbst sogar als ein wenig "schuhfanatisch" bezeichnet. Ihren Stil wählt sie passend zur Gelegenheit und ihrer Gemütslage: Mal schick oder sexy, meistens jedenfalls modern. Zu Hause auf dem Sofa darf es, zum Leidwesen ihres Mannes, aber auch gern einmal die Jogginghose sein.

Sich selbst bezeichnet die junge, sympathische Frau als frech und fröhlich. "Hin und wieder ein bisschen "blond" zu sein ist auch okay", gibt die Projektleiterin einer Werbeagentur mit einem Augenzwinkern zu.

Hier gehts zu allen Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Face En Vogue April:
www.regensburger-nachrichten.de/face-en-vogue




Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer