section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Physik auf kreative, charmante und witzige Weise ? und vor allem verständlich: Dies alles bietet der "EinsteinSlam". Zur Einstimmung auf den großen Physikkongress findet die Veranstaltung am Donnerstag, 14.03., im Audimax der Universität statt.

Der "EinsteinSlam" ist ein Vortragswettbewerb, der die komplexe Welt der Physik einem breiten Publikum zugänglich machen soll. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben jeweils zehn Minuten Zeit, um ein selbst vorbereitetes Thema aus der Physik zu präsentieren. Zum Schluss entscheidet dann das Publikum, welcher Beitrag sowohl informativ und lehrreich als auch amüsant und gut präsentiert war. Der Sieges des Abends erhält den "Goldenen Albert".

Vorbild des Wettbewerbs ist der "Poetry Slam". Er entstand 1986 in den USA und verbreitete sich daraufhin rund um den Globus. In Anlehnung an den Dichterwettstreit wurden 2006 die ersten "Science Slams" veranstaltet.

Informationen zur Veranstaltung:

Was? Science Slam
Wann? 14.03., 20 Uhr
Wo? Universität Regensburg
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer