section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Manager, Lehrer, Studierende - immer mehr Menschen sind von der Diagnose Burn-Out betroffen. Im Seminar "Gelingende Wege zu Balance und Ausgleich im Alltag" lernen Sie von Referentin Christine Seufert sowohl Kennzeichen des Erschöpfungssyndrom als auch wichtige Präventionsmaßnahmen kennen.

Burnout Prävention ? dem privaten und beruflichen Stress auf der Spur 

Betroffene fühlen sich erschöpft, ausgebrannt, leer und antriebslos. Immer mehr Durchschnittsbürger leiden an Burnout. Und die Zahl steigt in unserer schnelllebigen Gesellschaft immer weiter an. Tipps wie Sie sich schützen können erhalten Sie beim Seminar des Katholischen Deutschen Diözesanverband Regensburg "Gelingende Wege zu Balance und Ausgleich im Alltag".  Hier hilft Ihnen Referentin Christine Seufert (Dipl. Theologin, NLP ? Lehrtrainerin, Supervisorin, Lehr-Coach und Gestaltpädagogin) ihre persönlichen Stressquellen zu identifizieren und präventive Maßnahmen zu ergeifen. Der Workshop findet von Freitag, 21. Juni (18 Uhr) bis Sonntag, 23. Juni (13 Uhr) im Haus Werdenfels statt.

Anmeldung bis 24. Mai per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter  0941-5972224.




Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer