section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Klassik-Geiger und Jazz-Trompeter passen nicht zusammen? Hip-Hop, Jazz, Pop und
World-Music sind keine gute Kombination? Gefühlvolle Balladen und kraftvolle
Bläsersätze widersprechen sich? Ganz und gar nicht! Die Münchner Band DoBa
vereint all diese Gegensätze gekonnt zu einem abwechslungsreichen Ganzen und
kreiert hiermit eine neue Musikrichtung: den World-Pop, den sie am Freitag, 18. Januar, auch in Regensburg zum Besten geben wird.

Die Geschichte der Band ist so einzigartig wie ihre Musik, die Backgrounds der
Mitglieder so vielfältig wie die verwendeten und gekonnt gemischten Musikstile: Was
vor 7 Jahren als Projekt für ein Faschingskonzert begann, wurde schnell zum
musikalischen Schmelztiegel, in dem Sängerin und Percussionist, Jazzer und
Musiklehrerin, Tubist und Geiger als Freunde und Band zusammengeschweißt wurden.
Donnerbalkan war geboren und brachte bald darauf sein Debütalbum „Reime, Beats & Bläser“
heraus. Die Platte zeigte bereits Einflüsse aus der ganzen Welt und den
unterschiedlichsten Musikbereichen, blieb von der Grundausrichtung aber dem
Bandnamen mit schwungvollem Balkan-Sound und donnernden Bläsern treu.

Im Laufe der Jahre entwickelten sich die zehn Musiker weiter und mit ihnen ihre
gemeinsame Musik. Immer mehr musikalische Einflüsse kamen hinzu, immer breiter
wurde das musikalische Spektrum – so breit, dass es das Label Donnerbalkan
bald zu sprengen drohte. Aus diesem Grund entschloss sich die Band, den Namen in
DoBa zu ändern, um einerseits den Wurzeln der Band treu zu bleiben, andererseits aber Platz
für neue, noch kreativere Wege und gewagtere musikalische Experimente zu schaffen.
Doch egal welche Entwicklung DoBa musikalisch durchlaufen hat, das Wesentliche blieb gleich: Die
Spielfreude, die Freundschaft untereinander und vor allem die „Live-Liebe“ der Band,
die jedes Konzert zu einem unvergesslichen Show-Erlebnis macht.

Nach der EP „Es geht auch anders“ und der Live-CD „Donnerbalkan meets Abaco“ erscheint im Januar 2019 ihr neues Album „DECAdance“ – ein musikalisches Spannungsfeld zwischen einheizenden Beats und intelligenten Texten, das seines Gleichen sucht. So wird die gleichnamige
deutschlandweite Tour dem Publikum auch direkt in Herz und Tanzbein gehen.
Kurzum: World-Pop vom Feinsten trifft auf dekadente Klangvielfalt - heraus kommt
DECAdance!

Am 18. Januar präsentieren DoBa ihr neues Album auch in Regensburg. Los geht’s um 20.00 Uhr in der Alten Mälzerei.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | xx
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer