section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Auf einen Abend mit Operetten-Liedern aus den 20er Jahren dürfen sich Ende Oktober alle Freunde der klassischen Musik freuen. Mit der Mezzosopranistin Franziska Rabl und der Klavierspielerin Susanna Klovsky konnte der Förderkreis der Evangelischen Jugendsozialarbeit Regensburg (ejsa) zwei hochkaratige Musikerinnen für ein Benefizkonzert zu Gunsten sozialer Projekte der ejsa gewinnen.

Neben internationalen Engagements an diversen Opernhäusern ist die aus München stammende Franziska Rabl eine begeisterte Konzertsängerin. Ihr Opernrepertoire reicht vom Barock bis zur Moderne und sie konnte bereits in Opern wie Rheingold, Carmen oder die Fledermaus ihr gesangliches Können unter Beweis stellen. Susanna Klovsky, die seit ihrem neunten Lebensjahr auf internationalen Bühnen präsent ist, ist Trägerin zahlreicher Auszeichnungen im Fach Klavier und war das jüngste Mitglied der Yehudi-Menuhin–Stiftung „Live Music Now“.

Wer in den Genuss des Operetten-Abends am 30. Oktober um 19:30 Uhr kommen möchte, sollte sich jetzt Karten sichern. Diese sind im Vorverkauf ab sofort bei der ejsa-Geschäftsstelle in der Hemauerstraße 20a (Tel.: 0941-57068, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erhältlich. Der Eintritt kostet 15 Euro. Restkarten werden an der Abendkasse verkauft.

Der Erlös des Benefizkonzertes kommt der Arbeit der ejsa Regensburg zu Gute. Diese ist seit vielen Jahren kompetenter Träger der freien Jugendhilfe, der Kinder, Jugendliche und Familien in der Region begleitet und fördert. Einen wichtigen Beitrag zur Arbeit der Institution leisten finanzielle Zuschüsse des eigenen Förderkreises, der vor über zehn Jahren ins Leben gerufen wurde. Dieser bemüht sich mit regelmäßigen Aktionen wie dem Benefizkonzert um die Generierung von Spenden für die ejsa Regensburg. Nur so konnten Projekte wie beispielsweise ein Sportkäfig und ein Kleinkinder-Spielplatz für das Jugend- und Familienzentrum in der Hemauerstraße verwirklicht werden.

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben