section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Beim Weiberfasching der besonderen Art wurde am Donnerstag, 04.02.2016, der rote Teppich für die Gäste im Coloneum ausgerollt. Der Kulturförderverein Turmtheater lud zum VIP-Abend mit dem restlos ausverkauften Erfolgsstück „offene Zweierbeziehung“. Der Clou: Bei Vorstellungsbeginn setzten die elegant in schwarz/weiß gekleideten Gäste venezianischen Masken auf und überraschten damit die Schauspieler auf der Bühne.

Mit ausgewählten Weinen von Achille Radice (www.achille-radice.de) und leckeren Häppchen vom Storstad (www.storstad.de) wurden die Gäste im Coloneum empfangen. In den edlen Räumen des Antiquitätenladens wurde der erste Akt des Stücks „offene Zweierbeziehung“ aufgeführt. Anschließend begleiteten die Schauspieler die Gäste zum zweiten Akt in das direkt neben dem Coloneum gelegene Turmtheater. Über die Zusammenarbeit mit dem Turmtheater Regensburg freuen sich Alwin Homeier, Geschäftsführer des Coloneum, und Andrea Hahn vom Kulturförderverein Turmtheater besonders. „Hinter dem Turmtheater steckt so viel Engagement. Wir haben bei den Proben erlebt, mit wie viel Leidenschaft die Schauspieler hinter dem stehen, was sie tun. Von der Stadt Regensburg erhält das Turmtheater jedoch nur kaum ausreichende Unterstützung. Daher wollen wir mit Veranstaltungen wie heute zur Förderung dieser Regensburger Institution beitragen.“, so Hahn.  
Wer selbst Lust hat, das Regensburger Turmtheater mitzugestalten und zu unterstützten, kann Mitglied im Kulturturm Regensburg e.V. werden. Alle Infos dazu erhalten Sie unter: www.regensburgerturmtheater.de


Die drei vom Wattmarkt: Anton Schmaus (Storstad), Alwin Homeier (Coloneum), Martin Hofer (Turmtheater)

Andrea Hahn (Kulturförderverein Turmtheater)

Weingenuss von Achille Radice

Infos zum Stück:
Giovanni, ein italienischer, in die Jahre gekommener Schürzenjäger, fühlt sich in der Ehe unfrei und geht fremd. Antonia, seine Frau, leidet und begeht  jeden Donnerstag einen Selbstmordversuch. Aber wie in jeder bissigen Komödie wendet sich das Blatt und alles kommt ins Wanken…
Der italienische Dramatiker und Literaturnobelpreisträger Dario Fo und seine Frau Franca Rame haben mit diesem Klassiker schon vor über 30 Jahren unsere Wegwerfgesellschaft aufs Korn genommen.
Beginnen wird das temperamentvolle »Ehelustspiel« im eleganten Antiquitätenladen Coloneum neben dem Turmtheater und endet schließlich im Theater selbst, musikalisch umrahmt von Petra Fierlbeck.

 Offene Zweierbziehung ist noch an folgenden Terminen im Turmtheater Regensburg zu sehen:
·         5. Februar 2016 | 20:00
·         6. Februar 2016 | 20:00
·         28. Februar 2016 | 20:00
·         1. März 2016 | 20:00
·         31. März 2016 | 20:00
·         1. April 2016 | 20:00
Bildquelle: Kamerafoto / filterVERLAG | filter
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer