section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Regensburg bereitet sich auf ein Großereignis der besonderen Art vor: den Katholikentag, der vom 28. Mai bis zum 1. Juni vermutlich zehntausende von Gläubigen in die Stadt locken wird. Auch die Museen der Stadt Regensburg wollen den Besuchern des Katholikentags einen herzlichen Empfang bereiten.
 
Für alle, die ein offizielles Teilnehmer-Ticket vorweisen können, ist über das gesamte verlängerte Wochenende der Eintritt in den Museen der Stadt Regensburg frei (Historisches Museum, Städtische Galerie im Leeren Beutel, document Reichstag im Alten Rathaus, document Neupfarrplatz, document Schnuptabakfabrik). Der Katholikentags-Ausweis dient als Museumspass. Für die einzelnen Häuser gelten dabei die regulären Öffnungs- und Führungszeiten. Auch sind bei den Museen, die nur im Rahmen von Führungen besucht werden können, die üblichen Begrenzungen zu beachten, was die maximale Teilnehmerzahl angeht.

Für das aktuelle Highlight im Regensburger Museumsbereich, die Bayerische Landesausstellung "Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser!" werden an zwei Tagen Sonderöffnungszeiten angeboten: Am Freitag, 30. Mai, und am Samstag, 31. Mai, ist die Landesausstellung von 9 Uhr bis 22 Uhr zugänglich ? an allen drei Ausstellungsorten: in der Minoritenkirche im Historischen Museum, in der Kirche St. Ulrich und im Domkreuzgang. Gleichzeitig ist im Historischen Museum auch die Sonderausstellung zur religiösen Volkskunst unter dem Titel "Brücke zum Wunderbaren" bis in die späten Abendstunden geöffnet.

Eine Einschränkung gibt es allerdings am Mittwoch, 28. Mai: Wegen einer Großveranstaltung am Domplatz zur Eröffnung des Katholikentags sind die Ausstellungsräumlichkeiten in der Kirche St. Ulrich und im Domkreuzgang an diesem Tag nur bis 16 Uhr zugänglich. Auch die Ticket-Verkaufsstelle am Domplatz schließt um diese Uhrzeit. Ab Donnerstag läuft der Betrieb in der Landesausstellung dann wieder wie gewohnt.
--------------------------------
Bild: M. Helmich / www.pixelio.de
Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer