section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

"Frauen verblühen, Männer verduften" heißt das Männer-Kabarett mit dem Peter Vollmer zur Zeit durch Deutschland tourt. Im Juni kommt er auf die Regensburger Bühne, in das Statt-Theater (Winklergasse 16) und bringt mit seinem amüsanten Programm das Publikum garantiert wieder zum Lachen.

Nach seinen Programmen "Im Namen der Hose", "Helden bitte melden" und "Sex müsste man haben" setzt Peter Vollmer seine Männer-Kabarett-Reihe fort. Für Männer gibt es gerade mal wieder 1000 gute Gründe zu verduften: Für's Geld verdienen und Kinder zeugen werden sie schon lange nicht mehr gebraucht; jetzt parken auch noch die Autos von alleine ein. Männer werden im Grunde nur geduldet, weil ja irgendjemand das Leergut wegbringen muss.

Kein Wunder, dass viele von ihnen Fluchtpläne schmieden. Sie legen sich ein Navigationsgerät zu. Damit sie jemanden zum Reden haben. Und gestreichelt wird nicht mehr die Ehefrau, sondern das iPhone. Auch Peter Vollmer ist drauf und dran, die Brocken hinzuschmeißen. Seine Gattin hat vegetarische Zwangsernährung angeordnet, beim Marathon ist er der Einzige, der die Abkürzung nicht kennt und als Mittvierziger wird er plötzlich mit Anforderungen konfrontiert, von denen vorher nie die Rede war. Er muss erkennen: Ein Haus zu bauen, einen Baum zu pflanzen und ein Kind zu zeugen, ist längst nicht mehr ausreichend. Erst wenn er eine Intimrasur, einen Kindergeburtstag, und einen Elternabend ohne Narkose überstanden hat, dann ist ein Mann ein Mann!

Termine: Dienstag, 10. Juni bis Samstag 14. Juni, sowie Dienstag, 17. Juni bis Samstag, 21. Juni. Beginn: 20 Uhr, außer 21. Juni: 18 Uhr.

Tickets gibt's unter www.statt-theater.de und Tel.: 0941/53302.

-----------------------------------------

Foto: Veranstalter

Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer