section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

In den Räumlichkeiten der Schlosswirtschaft Heitzenhofen finden Kultur und Kulinarisches zusammen. Neben feinen und liebevoll zusammengestellten Menüs werden auch Veranstaltungen rund um Literatur, Musik und Religion geboten.


Am malerischen Ufer der Naab liegt die Schlosswirtschaft Heitzenhofen. Das Restaurant lockt seine Besucher mit einer traditionell bayerischen Küche und geschichtsträchtigen Räumlichkeiten. Das "kleine Schloss" ist nämlich ein direkter Teil des Ensembles Hammergut, einem der wichtigsten Orte der bayerischen Eisenstraße.

Während in der "Schloßstube" ein gemütlicher Raum für bis zu 35 Besucher geschaffen ist, finden im "Kaminzimmer" rund 60 Leute Platz. Damit ist der Raum perfekt für Geburtstage, Hochzeiten, Taufen oder sogar Seminare geeignet.

Regionalität und Ökologie ist den Betreibern ein sehr wichtiges Anliegen. Dies wird durch die zahlreichen regionalen Lieferanten gesichert, welche einen hohen Qualitätsstandart aufweisen können.

Eine Besonderheit stellen auch die Sonderveranstaltungen dar, die mit einem passenden Menü gepaart werden. So werden Kultur und kulinarischer Genuss zu einem unnachahmlichen Paket geschnürt, wie eine Auswahl an kommenden Terminen beweist.

Am Mittwoch, den 22. Oktober um 19.30 Uhr lädt die Schlosswirtschaft etwa zu einer besonderen Autorenlesung ein. Für einen Gesamtpreis von 15 Euro pro Person können die Gäste dem Werk "Leticias Geheimnis" von Sabina T. Cuesta lauschen, dazu gibt es ein spanisches Menü bestehend aus 3 Gängen.

Freunde akustischer Musik sollten sich den 01. November im Kalender markieren. Dann spielt nämlich Hans "Yankee" Meier den Herbst der Sinne auf seiner Gitarre. Dazu wird ein jahreszeitliches Buffet serviert, an dem sich die Gäste bedienen können. Um 19.00 Uhr startet die Veranstaltung mit einem Begrüßungscocktail in den Abend.

Ein besonderes kulinarisches Schmankerl ist auch das alljährliche Ganslessen zu Sankt Martin am 09. November. Die Besucher können sich an einer zarten viertelten Gans mit Blaukraut, Kartoffelknödel und der Gansfüllung erfreuen. Damit auch niemand leer ausgeht, bittet das Restaurant aber um eine Vorbestellung mindestens einen Tag im Voraus.

Weitere Informationen zur Schlosswirtschaft Heitzenhofen und den anstehenden Veranstaltungen finden sich auf www.schlosswirtschaft-heitzenhofen.de

-----------------------------------

Bild: Christian Evertsbusch  / pixelio.de
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer