section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die Landesausstellung "Ludwig der Bayer" hatte gestern das letzte Mal geöffnet. Fünfeinhalb Monate lang zeigte sie das Leben des ersten Wittelsbachers, der den römischen Kaiserthron bestieg. Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen: Mehr als 140.000 Besucher schauten sich die Ausstellung an.

Nicht nur Fachleute sollten von der Landesausstellung "Ludwig der Bayer" beeindruckt werden, die interessanten Inhalte sollten jeden ansprechen. Anlass für die Ausstellung war der 700. Jahrestag der Königswahl Ludwigs des Bayern im Jahr 1314. Seit 16. Mai wurden an den historischen Originalschauplätzen kostbare Exponate ausgestellt. Als Highlight entpuppte sich vor allem der 3D-Film mit dem bayerischen Kabarettisten Christoph Süß in verschiedenen Rollen, unter anderem als Kaiser höchstpersönlich.

----------------
Foto: altrofoto
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer