„Eine Sommernacht“ in Regensburg


Was macht eine Frau, die gerade eine Liebesgeschichte hinter sich hat, allein in einer Sommernacht? Sie geht in ein Pub, betrinkt sich und fängt ein Geplänkel mit einem anderen Gestrandeten an, der aber so überhaupt nicht in ihr Beuteschema passt. Im Turmtheater Regensburg kann ab dem 5. April gespannt der amüsanten Geschichte des Theaterstücks „Eine Sommernacht“ gefolgt werden. Ein urkomisches Stück über Mut und Neuanfang.

Die Geschichte in Kürze: Im schottischen Edinburgh treffen in einer Kellerbar die Scheidungsanwältin Helena und der Kleinkriminelle Bob aufeinander. Trotz vieler Unterschiede teilen sie das gleiche Schicksal: Ihr jeweiliges Leben ist am absoluten Tiefpunkt angekommen. Helenas Affäre, ein verheirateter Mann, lässt sie an diesem Abend mal wieder sitzen, und Bob hatte seit 1987 kein gutes Jahr mehr. Nach ihrem betrunkenen One-Night-Stand nehmen sich beide vor, sich nie wieder zu sehen. Doch bereits am nächsten Morgen laufen sie sich zufällig über den Weg. Helena trägt dabei ein vollgekotztes Brautjungfernkleid, Bob trägt 15.000 Pfund in einer Plastiktüte herum – kurzum: der Startschuss für ein komödiantisches Abenteuer mit viele Liebe und Musik, quer durch die kleinsten Winkel einer magischen Stadt an einem regnerischen Mittsommerwochenende.

100 Minuten voller Abwechslung und Pointen

Die Möglichkeiten des Theaters werden hier unter der Regie von Andreas Wiedermann völlig ausgeschöpft: temporeiche statt langweilige Dialoge mit vielen Wendungen, wie es auch in einer Beziehung der Fall sein kann. Eine Prise Komik und dazu Livemusik von David Greig und Gordon McIntyre, der mit Folkrock das Publikum begeistert. Vollendet wird der wilde One-Night-Stand mit einer grandiosen Sexszene, die auch ohne Körperkontakt auskommt. Der Zuschauer fühlt sich während des Spiels, als ob er sich selbst mit den Protagonisten in der Bar befinden würde. Während der rund 100 Minuten Spielzeit wird dem Zuschauer viel Abwechslung geboten: Bühnen- und Szenenwechsel, innere Monologe, Witz und sinnliche bis fetzige Musik. Zum Finale wartet zudem nur eine der unzähligen Pointen, die „Eine Sommernacht“ zum vollen Erfolg werden lassen.

Im April haben Interessenten mehrfach die Chance, gemeinsam mit den Schauspielern am urigen Tresen Platz zu nehmen und Teil der Geschichte zu werden. Premiere im Turmtheater Regensburg ist am 5. April um 20 Uhr. Karten gibt es bereits im Vorverkauf beim Turmtheater, der Tourist Information oder bei okticket.de und seinen Vorverkaufsstellen.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Turmtheater Regensburg



www.face-and-fashion.de

Face and Fashion 2019: Die Final - Gala

vorverkauf
Über 10 Monate hinweg haben wir wieder für jede Ausgabe des filter-Magazins ein Gesicht gesucht. Ein professionelles Shooting und die dazugehörige Bilderstrecke zeigten die Monatssieger im Magazin filter. Am 04. Mai 2019 stehen die 10 Monatssiegerinnen und Monatssieger im Finale. Die Gäste entscheiden auf der Veranstaltung, wer sich den Titel „FACE AND FASHION 2019“ sichern wird. Ebenso gibt es wieder einen schönen Saalpreis und eine lange Aftershowparty.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets unter https://shop.face-and-fashion.de!
Werbung


Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2018 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang