Italienische Frühlingsgefühle


Marco Mengoni war da und brachte die Frühlingsgefühle gleich direkt mit in unser schönes Bayern: Die Sonne, viel Wärme und heiße Latinovibes. Am 30. November erschien nach einer längeren Auszeit sein neues Album „Atlantico“. Die Platte ist die musikalische Umsetzung aller Erfahrungen, die er auf seiner Weltreise gesammelt hat. Um die prägendsten Momente dieser Reise sofort in Gedanken und Akkorden festhalten zu können, hatte er immer Gitarre und Notizbuch dabei. Und von dem Ergebnis sind nicht nur die italienischen Fans begeistert. „Atlantico“ zählt mit Abstand zu den vielschichtigsten Alben seiner bisherigen Karriere.italienische fruehlingsgefuehle1

Am 12.04.2019 war Mengoni in der Tonhalle München zu Besuch und hat den Zuschauern das Italienfeeling direkt mit in die bayerische Hauptstadt gebracht. Mit einer bunten Mischung aus seinen bisherigen Hits und den frischen Songs des neuen Albums hat er das ganze Publikum gefesselt. Schon während sich die Halle noch füllte, tönten laute „Marco“-Rufe durch die Halle, und die Fans konnten es kaum erwarten, den Italopopstar performen zu sehen.

In seiner Heimat Italien zählt er bereits seit Jahren zu den Superstars der Pop-Szene. Seine tiefgründigen Songs schafften es aber auch in die Herzen seiner weltweiten Zuhörer. Und das merkte man eindeutig! Nicht nur italienische Fans waren gekommen. Kaum hatte er die Bühne betreten, war klar, wie er das geschafft hatte. Marco Mengoni überzeugt nicht nur mit seiner vielseitigen Stimme. Er hat definitiv ein Talent dafür, das Publikum in seinen Bann zu ziehen und weiß, sich zu den Rhythmen zu bewegen. Wir werden auch bei seinem nächsten Freistaatbesuch dabei sein!
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Brainstorm Agency



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang