Theaterintendant bleibt bis 2027


Intendant Jens Neundorff von Enzberg bleibt bis zum Jahr 2027 Chef am Theater Regensburg. Der Verwaltungsrat des Theaters Regensburg hat seinen Vertrag vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert.

Seit September 2012 ist Neundorff von Enzberg künstlerischer Vorstand und Intendant des Theaters Regensburg. Der Verwaltungsrat des Theaters Regensburg mit seiner Vorsitzenden Gertrud Maltz-Schwarzfischer hat den Vertrag des Intendanten Neundorff von Enzberg bis zum 31. August 2027 verlängert. Sein bisheriger Vertrag ging bis zum 1. September 2022.
 
Vorzeitige Vertragsverlängerung ist Usus

Da es sich bei Theaterproduktionen um längerfristig angelegte Projekte handelt, sei es Usus, eine Vertragsverlängerung rechtzeitig in die Wege zu leiten, so Bürgermeisterin und Vorsitzende des Verwaltungsrates des Theaters Regensburg Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Dem Theaterintendanten Neundorff von Enzberg sei es gelungen, das Theater Regensburg in den letzten sieben Jahren überregional durch künstlerische Qualität und Mut zu positionieren. Dabei habe er jedoch nie das Regensburger Publikum aus den Augen verloren, fasst Maltz-Schwarzfischer zusammen.

Auch Neundorff von Enzberg ist froh über die Vertragsverlängerung: „Es macht große Freude, in Regensburg Theater zu machen, und es gibt noch viele künstlerischen Herausforderungen, denen wir uns gerne stellen möchten. Die Akzeptanz unserer Arbeit beim Publikum macht uns glücklich, und ich bin stolz, einem so tollen und kompetenten internationalen Team von über 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorstehen zu dürfen.“
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Jochen Quast



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang