section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Der aktuelle Lockdown erschwert auch das Proben für Kulturveranstaltungen. Vorstellungen am Theater Regensburg wird es deshalb vor Ende Januar 2021 nicht geben.  

Seit Anfang November sind Kulturveranstaltungen aufgrund der Corona-Maßnahmen verboten. Wegen des aktuellen harten Lockdowns bis mindestens 10. Januar 2021 komme nun auch der Probebetrieb weitestgehend zum Stillstand. Das teilte das Theater Regensburg mit. Daher bleibe das Theater auch vorerst bis 31. Januar 2021 geschlossen.

Die Verantwortlichen des Theaters hoffen nun, dass die Proben nach dem 10 Januar unter strengen Hygienemaßnahmen weiterlaufen können. Vier Neuinszenierungen, unter anderem Die Nibelungen und Die Zauberflöte, sollen dann 2021 ihre Premiere erleben, so das Theater weiter.

Weihnachtsbenefizkonzert nur online

Das alljährliche Weihnachtsbenefizkonzert am Heiligen Abend könne in diesem Jahr ebenfalls nicht wie gewohnt stattfinden. Einen Weihnachtsgruß aus dem Theater soll es aber dennoch geben: Mitglieder aller Ensembles, der Opernchor und das Philharmonische Orchester Regensburg haben ein Programm zusammengestellt, das am 24. Dezember um 14 Uhr sowie am 25. und 26. Dezember jeweils 19.30 Uhr im Stream auf der Website des Theaters angesehen werden könne, so das Theater.
Bildquelle: pixabay.com |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer