section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Am 21.03. startete die neunte Auflage des Schleudertraum-Tanzfestivals. Die seit nunmehr acht Jahren, in der Regensburger Tanzszene sehr beliebte Veranstaltung lädt am Samstag, 23. März zu zwei ganz besonderen Projekten ein. Gezeigt wird ein Tanznest in der Städtischen Galerie Leerer Beutel sowie ein Tanzkabinett im Unitheater.

Es ist eines der kulturellen Höhepunkte in der Welterbestadt. Die Rede ist vom Tanzfestival Schleudertraum. Bereits seit acht Jahren ist das "Schleudertraum" das Szene-Fenster des zeitgenössischen Tanzes in Regensburg. Die Auftaktveranstaltung der neunten Auflage, am Donnerstag den 21.03., stand voll und ganz im Zeichen der "Sculptures & Stories" mit Stücken von Regina van Berkel, Can Arslan, Karl Alfred Schreiner, Caroline Finn, Carlos Cortizo, Alexandra Karabelas und Andrea Bibolotti. Eine gelungene Eröffnung, bei der das breite Spektrum hochkarätigen Tanzes in Bayern bereits zu sehen war.

Doch weitere spannende Tanz - Projekte stehen auf dem Schleudertraum - Festival-Plan. Am Samstag, 23. März, zeigen Chia-Yin Ling aus Regensburg und Stephan Herwig aus München eindrucksvolle Choreografien des zeitgenössischen Tanzes.

Das einzigartige Tanzperformanceprojekt "Nido" ist eine Kooperation von der Städtischen Galerie "Leerer Beutel" und der in Regensburg lebenden Choreografin und Tänzerin Chia Yin Ling aus Taiwan. Das atemberaubende Projekt bündelt drei unterschiedliche Tanzstile zu einem spannenden Live-Act: Butoh, traditionellen chinesischen Tanz und zeitgenössische Tanzimprovisation. Das Besondere: Im Mittelpunkt steht ein großes Nest als Symbol für Ursprung und Utopie. Mittels Stimme, Körper und Bewegung kreieren Chia-Yin Ling und ihre Gäste, bestehend aus namhaften Künstlern aus der ganzen Welt, eine wahre Tanzgeschichte, die Sie verzaubern wird.

Ebenfalls ein Highlight: "In This Very Moment", eine Inszenierung des Münchner Choreografen Stephan Herwig. Der Choreograf und Tänzer präsentiert erstmals in der Donaumetropole eine abendfüllende Produktion und zeigt dem Publikum mit internationalen Tänzern ein abwechslungsreiches, spannendes und aus verschiedenen Konstellationen zusammengestelltes Projekt. Einfach sehenswert!

Darüber hinaus findet am kommenden Samstag und Sonntag (22. März), jeweils ab 10 Uhr, ein Symposium unter dem Namen "2BC/ 1. Bayerische Biennale Choreografie" im Künstlerhaus Andreasstadel statt. Tanzliebhaber, Künstler und Interessierte, die Lust haben, mehr über choreografische Arbeitsprozesse und Denkweisen zu erfahren, sind zu diesem Treffen herzlichst eingeladen.


Veranstaltungshinweise:

Was? NIDO von Chia-Yin Ling
Wann? Samstag, 23.03., ab 18 Uhr & Sonntag, 24.03., ab 15.30 Uhr
Wo? Städtische Galerie Leerer Beutel


Was? IN THIS VERY MOMENT von Stephan Herwig
Wann? Samstag, 23.03., ab 20.30 Uhr
Wo? Theater an der Universität Regensburg


Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer