Amaretto gefällig?

Am Samstag, den 07. September feierte das "Freie Künstler Ensemble" mit Uli Brées Beziehungskomödie "Amaretto" unter der Regie von Julian Niedermeier im Akademietheater Regensburg Premiere. Sie haben die Uraufführung verpasst? Dann erleben Sie das Theaterstück am 19., 20. September, 02. oder 03. November.

Mitten in der Nacht irrt ein Mann in Jackett und Socken. Er ist auf der Suche nach Kleingeld, denn er muss anscheinend dringend telefonieren. Er bittet, ausgerechnet eine eher obdachlos erscheinende Frauengestalt, ihm mit etwas Kleingeld auszuhelfen. In diesem Augenblick, treffen die Welten zweier Charaktere aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch ihre Gemeinsamkeit in der Sehnsucht nach dem Glück und in der Liebe lässt die beiden eine neue, unerwartete Welt erschaffen, die skurril-witzig und todernst zugleich ist. Es ergeben sich Fragen wie "Gibt es ein Leben nach der Ehe?" und "Ist Honigbrot mit Schnittlauch pervers?" Von Beziehungsfrust zu Mordgedanken, von sexuellen Gelüsten in der Relation zum Preis-Leistungs-Verhältnis reicht das Band der Gespräche. Bis es reißt... denn eigentlich ist alles ganz, ganz anders.

"Freies Künstler Ensemble" heißt die neue und junge Regensburger Künstlergruppe, die ihr Debüt mit der Beziehungskomödie "Amaretto" feierte. Die Inszenierung von Julian Niedermeier ist wieder einmal ein Beweis dafür, dass hervorragende Schauspielkunst auch ohne pompöse Bühnenbilder oder Requisiten auskommt. Das Schauspielduo Ella Schulz und Armin Kind, beide Absolventen der Akademie für Darstellende Kunst Regensburg, lassen mithilfe von Vorstellungskraft ganze Welten entstehen und entführen den Zuschauer an viele unterschiedliche Schauplätze. Ihre beiden Figuren, Ludger und Tabata, sind unglücklich in ihren Beziehungen und beide glauben sie ihr Glück zu
einer unmöglichen Zeit an einem unmöglichen Ort vielleicht doch wieder zu finden. Statt dessen, finden sie Selbstmord, Frust, Alkohol, Demütigung, eine Waffe ...und Verständnis.

Veranstaltungshinweis:
Was? Amaretto
Wann? 19. / 20. September, 02. / 03. November; Beginn jeweils 19.30 Uhr, Einlass 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn
Wo? Akademietheater Regensburg, Kumpfmühler Straße 14, Regensburg
Tickets: Touristinfo im Alten Rathaus unter 0941/507-5050

Bildquelle: |



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang