section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Da die Agnes Bernauer Festspiele in diesem Jahr Spielpause haben, steht im Herzogschloss Straubing ein anderes Freilichtspektakel auf dem Programm: Am Freitag, 14. Juli, ist es soweit. Die neue Produktion des Agnes Bernauer Festspielvereins, „Der Bayrische Jedermann“ hat Premiere im unteren Schlosshof an der Reitertreppe.

Ganz einfach hatte es der Festspielverein diesmal nicht, diesen Klassiker, der thematisch weit weg von Agnes Bernauer und ihrem Schicksal ist, auf die Freilichtbühne zu bringen. Vielerlei Baustellen um das Herzogschloss herum und auch im Schloss selbst verlangten viel Improvisationsgeist von Regie und Organisation. Doch all diese kleinen Probleme und Schwierigkeiten konnten gelöst werden und einer glanzvollen Premiere steht nichts mehr im Wege. Der Festspielverein bedankt sich herzlich für das Entgegenkommen und die Unterstützung von Seiten der Stadtverwaltung, des Kulturamts un der beteiligten Firmen.


Wegen der zahlreichen Baustellen um das Herzogschloss herum mussten allerdings kleine Änderungen im Ablauf der Veranstaltung vorgenommen werden. So ist der Einlass in den Zuschauerbereich an der Reitertreppe schon ab 19 Uhr möglich. Allerdings ausschließlich von der Uferpromenade der Donau her, zwischen „Adler“ und Donaubrücke. In der Zeit vor Beginn der Vorstellung wird für Verpflegung und Unterhaltung gesorgt. So lässt sich bei einem Glas Prosecco das neue Programm der Straubinger Gauklertruppe „FlipFlops“ im romantischen Schlossambiente geniessen.

Die Abendkasse zu den Vorstellungen, die ohne Pause gespielt werden, befindet sich im Eingangsbereich des Rittersaals. Dort finden die Zuschauer auch die Toiletten. Beginn ist um 21 Uhr, die Spieldauer beträgt etwa eine Stunde und 45 Minuten. Karten für die zehn Vorstellungen gibt es in den örtlichen Vorverkaufsstellen, unter www.okticket.de oder  https://agnes-bernauer-festspiele.de/ok-ticket-shop.

Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Jürgen Sperl

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer