Filmetipps für diese Woche: Was ist in Regensburger Kinos zu sehen


filmetipps fuer diese woche was ist in regensburger kinos zu sehen fullWas kann schöner sein, als an einem kalten Herbstabend in der gemütlichen
Dunkelheit des Kinos einen guten Film anzuschauen? Wenn Sie Lust auf einen
Kinoabend haben, gibt es hier ein paar Tipps für Sie, welche Filme diese
Woche in Kinos Regensburgs zu sehen sind. 

Im Cinemaxx ist seit Donnerstag, den 6. Oktober, Die Insel der besonderen Kinder mit Eva Green in der Hauptrolle zu sehen. Der Film des visionären Regisseurs Tim Burton basiert auf dem Bestseller Roman von Ransom Riggs. Dies ist die Geschichte der Insel, auf der der Opa des 16-jährigen Jacobs zur Zeit des Zweiten Weltkrieges in einem Waisenhaus zusammen mit anderen Kindern, die alle außergewöhnlichen Fähigkeiten besaßen, lebte. Nach dem Tod seines Großvaters reist Jacob zu dieser Insel, wo er Anhaltspunkte dafür findet, dass die besonderen Kinder dort immer noch leben. Der zweite Film, der im Cinemaxx zu empfehlen ist, ist Blair Witch: Das Sequel des Horror-Films The Blair Witch Project und der dritte Teil der Legende der Hexe von Blair. Auch für die kleinen Zuschauer bietet das Cinemaxx etwas Besonderes: Ab 6. Oktober ist hier Sausage Party – Es geht um die Wurst zu sehen. Dieser Zeichenfilm erzählt die Abenteuer eines Würstchens, das sich in einem Supermarkt verliert. Außerdem ist im Cinemaxx immer noch Findet Dorie - die Fortsetzung zum berühmtem Findet Nemo -zu sehen. Das seit langem erwartete Treffen mit Marlin, dem Clownfisch-Vater, ihrem Sohn Nemo und der vergesslichen Doktorfisch-Dame Dorie. Zusammen machen sie sich auf eine Reise voller Gefahren, die sie bis ins Meeresbiologische Institut in
Kalifornien führt.  Im Ostentorkino ist ab nächster Woche American Honey zu sehen. Dieser Road Movie erzählt über ein junges Mädchen Star, das einen Haufen von Magazinverkäufern trifft. Sie zieht mit ihnen quer durch die USA um zu feiern. Außerdem ist im Ostentorkino die neue französische Komödie Saint Amour – Der gute Jahrgänge zu empfehlen. Bruno redet seit langem mit seinem Vater Jean nicht mehr. Plötzlich laufen sie sich über den Weg auf der Pariser Landwirtschaftsmesse. Danach beschließen sie, es diesmal anders zu machen. Der Vater und der Sohn unternehmen eine Weinreise nach Saint Amour im Beaujolais. Die dritte Filmempfehlung im Ostentorkino wäre Tschick – der letzte Film von Fatih Akin. Die Geschichte des 14-jährigen Maik Klingenberg und seines Freundes Tschick, der aus dem tiefstem Russland kommt und einen geklauten Lada dabei hat. Sie reisen zusammen durch die ostdeutsche Provinz und erleben den besten Sommer von allen.  Im Garbo Kino ist nächste Woche der Thriller The Infiltrator richtig zu empfehlen. Dieser Film basiert auf einer wahren Begebenheiten und erzählt die Geschichte Bryan Cranstons, der in den 1980er Jahren den Drogen-Baron Pablo Escobar zu Fall bringen muss. Außerdem zeigt das Garbo als Teil der Reihe „Vor 20 Jahren“ das komplexe Oscar-prämierte Drama Der englische Patient. Graf Almasy leidet nach dem Umfall in der afrikanischen Wüste während des Zweiten Weltkrieges an einer schweren Amnesie. Leider ist er auch bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Im Laufe der Zeit beginnt er sich an seine Vergangenheit zu erinnern.
Bildquelle: pixelio.de | Rainer Sturm / pixelio.de



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang