section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component


Drei, auf den ersten Blick gescheiterte Schicksale, führt der Zufall zueinander: Die Vierzehnjährige, Sarah, die nach dem Tod ihres Großvaters nicht in einer Pflegefamilie enden will und Natasha und Marc, deren Liebe und Ehe gescheitert sind. Mit Leichtigkeit und Einfühlungsvermögen nimmt Jojo Moyes den Leser mit auf einen turbulenten Roadtrip durch England und Frankreich und nähert sich dabei sensibel einem Thema, dessen Höhen und Tiefen wir alle kennen: Familie.   

Sarah ist das Ein und Alles für ihren Großvater Henri. Und er für sie. Die beiden verbindet die Liebe zu Pferden und beide teilen die Leidenschaft für das Dressurreiten. Tag für Tag trainiert Henri seine Enkelin und ihr Pferd in dieser Disziplin. Seit dem Tod der Mutter und der Großmutter ist die Beziehung zwischen Sarah und Henri noch enger geworden. Umso härter trifft es die Vierzehnjährige, als ihr Großvater einen Schlaganfall erleidet und sie allein zurücklässt.
Anders sieht es bei Natasha und Marc aus. Zwangsweise leben sie noch zusammen, bis endlich das gemeinsame Haus verkauft wird. Die Ehe ist gescheitert. Es gibt so gut wie nichts was die beiden noch verbindet. Gerade für Natasha ist die Situation schwierig, denn sie spürt immer noch diese emotionale Nähe zur einstigen Liebe ihres Lebens.
Der Zufall führt Natasha und Marc mit Sahra zusammen, welche sie schließlich als Pflegetochter zu sich nehmen. Doch das Zusammenleben stellt für alle eine Herausforderung dar. Sarah verschließt sich und es scheint keinerlei Gemeinsamkeiten zwischen den dreien zu geben.  Eines Tages verschwindet Sarah ganz plötzlich! Natasha und Marc begeben sich widerwillig gemeinsam auf die Suche nach dem Mädchen, womit ein stürmischer Roadtrip durch England und Frankreich beginnt…

Die Autorin Jojo Moyes ist vielen Leseratten wohl spätestens seit der Erscheinung ihres internationalen Bestsellers „Ein ganzes halbes Jahr“ bekannt. 1969 in England geboren, lebt sie heute mit ihrem Mann und drei Kindern im ostenglischen Essex und arbeitet als Journalistin, Drehbuchautorin und Schriftstellerin. Auf ihren großen Bestseller folgten viele weitere. „Im Schatten das Licht“ ist Jojo Moyes neueste Roman, mit dem sie sich einfühlsam wie eh und je in die Herzen der Leser schreibt.
Bildquelle: Kamerafoto / filterVERLAG | filter

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer