section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Nicht nur blau, sondern ganz schön bunt und vielgestaltig ? das war die "REWAG Nacht in Blau" am Samstag, dem 16. Juni 2012 im Regensburger Stadtpark und der Ostdeutschen Galerie.

Schon zum achten Mal veranstaltete die REWAG, das Kunstforum Ostdeutsche Galerie und das Orphée-Team das Kultur-Event "REWAG Nacht in Blau" unter freiem Sommerhimmel im Stadtpark. Mit dem Wetter hatten die Organisatoren großes Glück gehabt. Bei den hochsommerlichen Temperaturen strömten die Gäste schon in den frühen Abendstunden des 16. Juni 2012 auf das Areal des Kunstforums Ostdeutsche Galerie. Dort erwartete sie ein farbenfrohes Programm von Museumsführungen bis hin zu Tanztheater und Impro-Oper.

Selbst die Wartezeiten vor den begehrten Museumsführungen lohnten sich: Auf dem Platz vor dem Eingang verkürzten kleine Konzerte das Warten und so manch ein Besucher schwang dabei das Tanzbein. Denn bei den Rhythmen war Stillhalten fast unmöglich.

"Ich habe meine erste Nacht in Blau sehr genossen", so Dr. Agnes Tieze, neue Direktorin des Kunstforums. "Wir sind froh, mit diesem Event unseren Stammgästen eine weitere Attraktion bieten zu können und durch die Nacht in Blau auch jedes Jahr wieder neue Interessenten zu gewinnen."

Mehr als 10.000 Besucher kamen in diesem Jahr zu diesem Kulturereignis. Die achte  Nacht in Blau bot ein abwechslungsreiches und farbenfrohes Programm sowie schmackhafte Speisen sowie erfrischende Getränke für die Regensburger.
Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer