Verzaubert von Ludovico Einaudi & Ensemble

Am Montag, 15. Juli 2013 erlebte ich mein erstes Mal. Doch nicht was Sie jetzt vielleicht denken mögen, zum aller ersten Mal in meinem Leben besuchte ich die Regensburger Schlossfestspiele. Doch nicht nur das, ich ließ mich auch zum aller ersten Mal von der klassischen Musik verführen. Verantwortlich hierfür war der großartige Pianist, Komponist und Klangvisionär Ludovico Einaudi und sein hervorragendes Ensemble.

Mit mehr als 750.000 verkauften Alben traf ich auf einen Großmeister der internationalen Filmmusik. Nicht nur, dass Einaudi es schaffte mit seiner Filmmusik zum französischen Überraschungserfolg "Ziemlich beste Freunde" Klangwelten in meinem Kopf entstehen zu lassen. Er lud das Publikum auch ein: Zum Träumen, zum Nachdenken - Ganz ohne Worte!
Verantwortlich für diese musikalische Reise waren seine mal schnellen, mal leisen und zwischen drin sogar leicht aggressiven Töne. Ich war überrascht von genau dieser Mischung aus Ruhe, Ausgelassenheit und Sturm. Doch genau diese Stimmungswechsel sorgten für eine musikalische Welt voller Bilder und Farben. So hatte ich mir ein Klassikkonzert garantiert nicht vorgestellt - nicht so impulsiv, so mitreißend...

Ludovico Einaudi ist ein Magier der Entschleunigung

verzaubert-von-ludovico-einaudi-ensemble-fulltext2Ludovico Einaudis Konzert fasziniert mich, doch nicht nur mich. Wie ich im Nachhinein erfuhr sind Konzerte von ihm und seinem Ensemble stets ausverkauft. Mehr noch, er füllt die größten Musiksäle der Welt (zuletzt die berühmte Royal Albert Hall in London). Doch zugegeben, von klassischen Klängen habe ich keine Ahnung und auch meine persönliche Musikalität hält sich in Grenzen. Aus diesen Gründen kann ich Ihnen an dieser Stelle kein fachlich-fundiertes Resümee abliefern. Sauber ausgeführte Tonfolgen, die richtige Intonation oder tückische Tempowechsel ? alles böhmische Dörfer für mich. Mein musikalisches Gehör legt den Fokus auf andere Dinge: Auf Emotionen! Ich weiß wann mich eine Melodie mitreißt oder bewegt. Nicht mehr und nicht weniger. An dieser Stelle nun kann ich Ihnen sagen, die verschiedenartigen Stücke in "IN A TIME LAPSE" sind zunächst einmal alles andere als langweilig und langatmig. Sie sind groß und mitfühlend.

Eine Welt voller Träume

Das Zusammenspiel von quirligen Geigen, rockigen Gitarren, lauten Trommeln und einem tiefen Kontrabass, gekoppelt mit den romantischen Klängen des Piano machten die 180 Minuten meines ersten Klassikkonzertes zu einem wirklich erstklassigen Erlebnis. Die stimmungsvolle Atmosphäre von St. Emmeran und die gut gekleideten, eleganten Menschen taten ihr übriges. Mein Fazit: Ein wunderschöner Abend, ganz nach meinem Geschmack.

(Mandy Giller / Redaktion)

Bildquelle: |



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang