section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Paris im Jahr 2060. Der geschiedene, alleinerziehende Geschichtsprofessor Tycho Mercier gerät durch einen Tombolagewinn in den Besitz eines Klons. Doch er bekommt nicht irgendeinen Klon vom Supermarkt geliefert: Es ist A.H.6, der sechste existierende, eigentlich verbotene Klon von Adolf Hitler.
Am vergangenen Wochenende wurden vier Bürger des Landkreises für ihre vorbildhaften denkmalpflegerische Leistungen mit dem Denkmalschutzpreis ausgezeichnet. Die Gewinner des Wettbewerbs sollen Privatpersonen zum Nachahmen anregen, denn „die Identität eines Landes beruht gerade auf historischen Bauten“, so Dr. Thomas Feuerer, Kulturreferent des Landkreises.
Die umjubelte Gesangssensation The TEN Tenors melden sich 2015 mit ihrer sehnsüchtig erwarteten neuen Show „The TEN Tenors On Broadway“, in der sie die größten Broadway-Hits feiern, zurück. Dieses dynamische Live-Erlebnis ist eine wunderbare Sammlung der beliebtesten Broadway-Klassiker, gesungen von Australiens 10 heißesten Tenören.

weitere Artikel aus der Kategorie Kultur

Mit dem Titel „Wahrheit macht kein Geräusch“ zeigt Michael Hottner seine Bildwerke vom 9. Februar bis 5. Juni 2015 in der Augenklinik Regensburg. Der an Nürnber...
Der Januar in Regensburg ist alles andere als trist und langweilig: Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm hält nicht nur den Geist wach, sondern vertreibt auch...
Ein erfolgreicher Geschäftsmann (Hans-Jürgen Bäumler) in den besten Jahren, hat die Nase voll – nicht nur von seinem stressigen Berufsleben, sondern auch von Eh...
Mit dem neuen Jahr startet das Kunstforum eine neue Veranstaltungsreihe: „Mit … inKOGnito im Museum“. Regensburger Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und ...
Pilsen ist Europäische Kulturhauptstadt 2015! Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und Kulturreferent Klemens Unger hatten es sich natürlich nicht nehmen lassen u...
Nur noch bis 1. Februar können die Besucher die Ausstellung „Oskar Kokoschka und die Prager Kulturszene“ im Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg besichtige...
„Mord im Böhmen-Express“ nennt sich der Kriminalfall, der auf der Zugfahrt (Alex) von Regensburg nach Pilsen am Samstag, 24. Januar, Abfahrt 10.31 Uhr (Ankunft ...
Die Rathauskonzerte bringen auch 2015 den Historischen Reichssaal im Alten Rathaus zum Klingen. Im April und Mai darf sich das Regensburger Publikum einmal mehr...
Die Gemälde und Zeichnungen von Oskar Kokoschka, die zurzeit im Kunstforum Ostdeutsche Galerie gezeigt werden, sind einfach überwältigend – besonders, wenn man ...
Auch 2015 findet wieder die Verleihung von Kulturförderpreisen und des Kulturpreises der Stadt Regensburg statt. Dafür wird dazu aufgerufen, Künstler, Kulturins...

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer