section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Haben Sie heute schon gelacht? Auch wenn Ihnen nicht zum Lachen zumute sein sollte: versuchen Sie, mindestens einmal täglich aus vollem Halse zu lachen, denn Lachen ist und macht gesund, es setzt Glückshormone frei und es verringert sogar die Schmerzempfindlichkeit, wie Forscher nun herausfanden.

Schon eine Viertelstunde Lachen verringerte im Test die Schmerzempfindlichkeit um ein Zehntel ? vor allem dann, wenn die Probanden in der Gruppe bespaßt wurden. ­Lachen setze im Gehirn Endorphine ? Glücksbotenstoffe ? frei und erhöhe so die Schmerzschwelle, meinen die Wissenschaftler. Und selbst wenn Sie mal keinen Grund für schallendes Gelächter finden sollten: Schon ein kleines Lächeln ist Balsam für Ihre Seele. Es löst nicht nur äußere, sondern auch innere Spannungen.

Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer