section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Zusammen mit rund 5.000 Erweiterungen nimmt der Duden in seiner 26. Auflage das Modewort "Shirtstorm" erstmals in seine gedruckte Version auf. Unter den Neuerungen befinden sich neben dem Internet-Phänomen auch Kraftausdrücke wie "Spacko" oder "Vollpfosten". Einige kaum mehr gebrauchte Begriffe wie der "Buschklepper" oder "Strickhusten" wurden dafür gestrichen.

"Alle drei bis vier Jahre wandelt sich der Wortschatz so stark, dass eine Überarbeitung des Standardwerks sinnvoll ist", erklärt Chefredakteur Werner Scholze-Stubenrecht die Gründe für die mittlerweile 26. Auflage des Nachschlagewerks. Im "neuen" Duden befinden sich neben Begriffen aus der Netzwelt wie App, Social Media, Facebook, Shitstorm oder Compi (scherzhaft für "Computer") vor allem Wörter, die mit der Finanzkrise in Verbindung stehen. So sind im Duden künftig auch der "Eurobond", die "Finanztransaktionssteuer" und das "Zockerpapier" zu finden.
Auch die weiblich gewordene "Vorständin" und die "Rabaukin" stehen ab sofort im Duden. Gemeinsam mit den Kraftausdrücken "Spacko" oder "Vollpfosten" - der übrigens umgangssprachlich als "sehr dummer Mensch" definiert ist.
Einige Begriffe müssen jedoch ihren Rückzug antreten. Zu den kaum gebrauchten Ausdrücken aus der vorherigen Ausgabe von 2009 zählen "Buschklepper", "Füsillade" und "Strickhusten".

Die 26. Auflage des Duden wird mit rund 140.000 Einträgen erstmals für 24,99 Euro als "Duden hoch drei" bestehend aus Buch, Software und App erscheinen. Mittels eines persönlichen Codes, der sich im Buchinneren befindet, kann das Wörterbuch dann ganz einfach auf Smartphone und Tablets heruntergeladen werden.
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer