Kreative Köpfe im Interview: Knallbraun

Liebevoll gestaltete manuelle und digitale Drucke auf schönem Material unter die sich hin und wieder aber auch Broschen, Kissen oder Taschen mischen ? das macht das junge Label "Knallbraun" aus. Das Besondere: Die kreativen Designs entstehen noch alle in Handarbeit und sind daher auch limitiert. Wir haben die sympathische Gründerin Mo Freiknecht zum Gespräch gebeten.


? Wie kamst du dazu, den Dawanda-Shop "Knallbraun" zu gründen?

DaWanda habe ich schon vor 6 Jahren entdeckt, als ich auf der Suche nach einer Ledertasche war, aber nirgends eine fand, die mir wirklich gefiel. Ich sah, dass dort viele Kreative ihre selbstgemachten Artikel anboten, meldete mich damals schon an und behielt DaWanda als Plattform zum Verkauf von meinen Druckgrafiken im Hinterkopf. Es hat dann allerdings noch fast 4 Jahre gedauert, bis ich im Sommer 2011 tatsächlich einen eigenen Shop eröffnete. Kurz davor habe ich ein sehr inspirierendes halbes Jahr in Neuseeland verbracht, ich war dabei mein Masterstudium zu beenden und ich hatte gerade eine Siebdruck-Serie abgeschlossen. Eines führte zum anderen und ich habe innerhalb eines halben Tages alle notwendigen Fotos geschossen, die Drucke beschrieben und ein Shop-Banner entworfen. Zack. Bumm. Fertig. Es war wohl einfach der richtige Zeitpunkt.

? Erinnerst du dich noch an das erste Produkt, das du verkauft hast und wie lange dauerte es, bis dein Shop bekannt wurde?

Nach Eröffnung meines Shops auf DaWanda passierte 8 Wochen lang gar nichts. Und dann ganz plötzlich und unerwartet erhielt ich eine Mail, dass meine "Heldenpose Nummer 1" - ein Linoldruck (mittlerweile ausverkauft), gekauft wurde. Ich war ganz aus dem Häuschen, habe getanzt, konnte vor Aufregung nicht einschlafen usw. Danach passierte wieder eine Weile nichts, aber nach und nach kam dann alles ins Rollen. Ab der Vorweihnachtszeit 2011 erhielt ich regelmäßig Bestellungen.

knallbraun-fulltext5? Deine Produkte strahlen mit den farbenfrohen und liebevoll gestalteten Motiven eine große Lebensfreude aus. Ist das auch Ausdruck deiner Persönlichkeit?

Ja. In jedem meiner Drucke steckt ein Stück meiner Seele. Klingt vielleicht etwas pathetisch, ist aber wirklich so. Egal ob es ein Motiv mit politischer oder sozialkritischer Aussage oder ein dekorativer Druck ohne viel Hintergrund ist, meine Persönlichkeit spiegelt sich in allem wider.

? "Knallbraun" - ein Wortspiel, das sich eigentlich ausschließt. Wie bist du auf den Namen gekommen?

Vor ca. 10 Jahren habe ich mir für meine erste eigene Wohnung ein braunes Sofakissen genäht. Mit gelbem Filz brachte ich einen Schriftzug darauf auf: Knallbraun. Ich fand den Widerspruch witzig. Ein tieferer Sinn steckt nicht dahinter. Allerdings wusste ich schon damals, würde ich je einen Laden, ein Atelier, eine Agentur oder ein Label haben - es würde Knallbraun heißen.

? In deinem Shop findet man nicht nur detailverliebte manuelle und digitale Drucke, sondern auch Kissen, Broschen oder Taschen. Gibt es schon Pläne, was als nächstes im Sortiment erhältlich sein soll?

Ich habe gerade die Entwicklung eines neuen Produktes abgeschlossen. Buchstabenmagnete. Der Plan existierte schon lange, bis zur Umsetzung hat es allerdings gedauert. Ich musste weiße Holzscheiben sonderanfertigen lassen (das dauerte einige Wochen), habe mir Stempel lasern lassen und massenweise flache Magnete gekauft. Als endlich alles eingetroffen war, habe ich jede Holzscheibe von Hand mit Buchstaben und Symbolen bestempelt und mit einem Magneten versehen. Bisher verkaufe ich die Magneten nur auf Designmessen und -märkten, aber sie ziehen sicherlich auch bald in den Shop ein. Pssst ... hier werden ein paar davon verlost.


? Woher nimmst du die Inspiration für deine Motive?

Von überall und nirgends. Die Inspiration kommt einfach. Manchmal durch ein Wort, manchmal durch ein Bild, ein Gespräch, eine Stimmung, ein Papier oder durch die Nachrichten. Ich habe ein Ideen-Heft in dem ich mir alles notiere oder skizziere, was ich irgendwann verarbeiten will. Wenn also in der Straßenbahn ein junger Mann mit sehr hoher Stimme das Wort "überglücklich" in sein Telefon ruft, habe ich dazu ein Bild im Kopf, skizziere dieses sobald wie möglich in dem Heftchen und mache irgendwann einen Linoldruck daraus (gerade passiert).

? Viele schätzen ja gerade heute im Zeitalter des "Einheitsbrei" und "Von der Stange kaufens" individuelle Produkte und do-it-yourself. Fertigst auch du noch alles selbst oder hast du Unterstützung?

Ja, ich mache tatsächlich noch alles selbst. Ich habe die Idee, erstelle eine Skizze, fertige die Druckform an und drucke sogar von Hand. Meine Originaldrucke sind alle limitiert, nummeriert und natürlich signiert. Wenn die gedruckte Auflage ausverkauft ist, gibt es das Motiv nicht wieder. Jeder Druck ist also etwas ganz besonderes.

? Als Designer hast du doch bestimmt den ein oder anderen Tipp auf Lager, wie man seinen eigenen vier Wänden schnell und einfach den besonderen Touch verpassen kann. Worauf sollte man in punkto Deko deiner Meinung nach besonders achten?

Ich persönlich habe zum Beispiel fast keinem Bild mit einem Nagel in der Wand einen festen Platz gegeben. Sie stehen auf Tischen, Kommoden, Regalen und der Küchenarbeitsplatte an die Wand gelehnt und ich kann so jederzeit das Bild aus der Küche ins Wohnzimmer stellen oder umgekehrt. Kaum zu glauben, was so eine kleine Veränderung manchmal schon bewirkt. Außerdem sollten viel mehr Menschen Mut zur Farbe beweisen. Eine farbige Wand setzt das Sofa oder den Tisch, der davor steht erst richtig in Szene. Ich habe in unserer Küche den häßlich graubeigen Fliesen mit einfarbigen Fliesenstickern ein frisches neues Leben verpasst. Gelb und mint im Schachbrettmuster. Die Sticker werden einfach mit Seifenwasser aufgeklebt, halten richtig fest und lassen sich dennoch nach Bedarf wieder ablösen. Ein guter Mix aus modernen Möbeln und alten Erb- oder Fundstücken erzeugt viel wohnliche Wärme im Haus. Möbel müssen nicht immer mit dem Rücken an der Wand stehen. Ein Sofa, das in den Raum ragt erschafft vielleicht eine neue gemütliche Sitzecke, die mit verschiedenen Kissen schnell aufgepeppt und verändert werden kann.

knallbraun-fulltext4? Welche Produkte sind in deinem Shop besonders beliebt? Und hast du selbst ein Lieblingsteil?

Sehr beliebt sind die maritimen Motive die ich auf den Seiten eines alten Atlas aus den 60ern drucke. Ich überlege mir immer wieder neue Motive und kaufe auf Flohmärkten oder bei Ebay immer wieder den gleichen Atlas aus den 60ern (weil die Farbigkeit so toll und das Papier so wunderbar samtig ist), damit die Serie kein Ende nimmt. Aktuell habe ich mich ein wenig in die Meerjungfrau verliebt. Sie ist auch ein Teil der maritimen Reihe. Sehr gut hat sich allerdings auch mein Fischkissen verkauft. Es gibt jetzt nur noch 2 Exemplare.

? Auf deinem Blog berichtest du nicht nur über neue Ideen, Designs
und Produkte, sondern erzählst auch aus deinem Leben. Wie wichtig ist diese Präsentation und der Austausch mit der online-Community?

Mein Blog ist noch recht jung, ich betreibe ihn erst seit März diesen Jahres, aber dennoch bedeutet mir der Austausch schon viel. Mir ist es besonders wichtig zu zeigen, dass es einen Menschen hinter Knallbraun gibt. Ich bin nicht nur auf Profit und Kommerz aus, sondern ein Mensch der liebt, was er tut und dabei trotzdem ein ganz normales Leben führt.

? Zum Schluss: Gibt es noch etwas, dass du unseren Regensburger Lesern gerne sagen möchtest?

Es muss toll sein ein Regensburger zu sein, weil ich bei Regensburg immer an einen Regenbogen denken muss.

Knallbraun im Internet:

Dawanda-Shop
Blog
facebook


GEWINNSPIEL:

Auch Sie hätten gerne eine absolutes Einzelstück des Labels "Knallbraun"?
regensburger nachrichten, filter und "Knallbraun" verlosen jeweils einen "Wurst", "Überglücklich" und "Segelschiff"-Druck sowie ein 5-teiliges Magnetset.

Senden Sie einfach eine E-mail mit dem Kennwort "Knallbraun" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Teilnahme ist bis zum 31.07.2013  möglich.
Bildquelle: |



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2017 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

Werbung


Werbung

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang