section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Jetzt wenn es draußen heiß ist findet man uns wo? Richtig, am See, im Park oder an der Donau! Doch die Regensburger Modeliebhaber tragen hier nicht einfach nur T-Shirt und FlipFlops, nein, sie setzen auch bei 35 Grad auf die Trends der Saison.


Dieses Jahr sorgen Bikinis, Badeanzüge und Shorts in Pink, Gelb, Lime-Grün oder Neon für gute Laune am Beach. Leuchten dürfen im August 2013 außerdem gerne auch große Tücher und luftige Sandalen (besonders cool in Lack!).

Es wird bunt am Beach

Lässig dazu: Eine runde (und goldene) Sonnenbrillen im John Lennon- Look. Ein Tuch um den Kopf und ein weites Print-Shirt, gerne auch mit lockerem Knoten. Hippiefeeling verleiht das Überraschungs-Must-Have des Sommers: Das Fransen-Top feiert sein erfolgreiches Comeback!  Sexy wird das Outfit mit kurzen Shorts. Wer es dagegen romantischer mag, der sollte im Sommer-Sale noch schnell ein paar Kleidchen im Ethno-Stil shoppen. Mit ihnen ist man garantiert ein Blickfang.

Ein echter Sommerhit ist und bleibt die Flechtfrisur, denn mit ihr sieht jede Frau auch nach dem Schwimmen noch super aus. Praktisch und schick ist auch ein lockerer Dutt oder Pferdeschwanz. Wer es nach dem Baden undone, aber trotzdem schick mag, der sollte einen Hut einpacken. Mit ihm ist man schnell gestylt und perfekt vor der Sonne geschützt. Wer seine (langen) offenen Haare gerne in Szene setzt, für den sind Beach Waves (leichte Wellen) und Blumenhaarbänder optimal.

Sommerlaune im Hippie-Look

Zum Schluss noch der Beauty-Tipp für alle Fashionistas: Ein natürliches wasserfestes Make-up reicht am Strand völlig. Dafür darf man ruhig auf Akzente setzen. Wie wäre es also mit einem neuen Neon-Nagellack oder einem knalligen Lippenstift in Pink oder einem satten Beerenton!
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer