Zwischen Tradition und Wandel - Die Türkische Küche


Müsste man türkisches Essen in drei Worten zusammenfassen, dann käme man nicht umhin, Kebab, Börek und Ayran zu nennen. Für die meisten Deutschen, besteht die traditionell türkische Küche aus eben diesen Gerichten, dabei ist sie so vielfältig wie keine andere. Es fängt beim Frühstück an.

Hierfür kommen alle Familienmitglieder an einem Tisch zusammen. Der Tag beginnt mit allerlei Leckereien und jeder kommt geschmacklich auf seine Kosten. Khavalti, nennen die Türken ihre Art des morgendlichen Festmahls.

Khavalti - Frühstück auf türkisch

Doch was genau wird gegessen? Ein einfaches Frühstück bleibt auch in der Türkei einfach. Brot, Oliven und natürlich schwarzer Tee, Cay, sind die Basis eines jeden Khavalti. Bleibt morgens mehr Zeit, wird großzügig aufgetischt. Türkischer Weißkäse, hausgemachte Butter, Waldhonig, Marmelade, Sucuk (eine Art getrocknete, scharfe Salami), schwarze und grüne Oliven, eine würzige Tomaten-Walnuss Paste namens Cemen und natürlich Fladenbrot. Aber auch Börek, deftige Suppen und Eier aus der Pfanne mit Paprika, Zwiebeln Tomaten und Knoblauchwurst dürfen nicht fehlen.

Some like it hot!

Dass ein türkisches Frühstück mehr ist, als dezentes Naschen, dürfte nun klar geworden sein. Doch damit nicht genug. Auch am Abend lässt die Auswahl an türkischen Gerichten keine Wünsche offen. Die bunte Palette der einzelnen Speisen ist geografischer Natur: Zwischen Russland, Iran, Irak und Syrien gelegen, vereinen sich in der Türkei eine Vielzahl an regionalen Esskulturen. Weit verbreitet sind in der Türkei, aber auch in Griechenland und weiteren orientalischen Küchen die sogenannten Dolma. Der Begriff beschreibt “gefüllte” Speisen, wie Paprika oder Weinblätter. Die türkische Version dieser gefüllten Paprika nennt sich Biber dolması. Ganz wichtig: Chiliflocken, genauer gesagt Pul Biber, nicht vergessen. Peppen wir unsere Gerichte mit etwas Salz und Pfeffer auf, greifen die Türken für den ganz besonderen Kick im Essen direkt zum Chili. Wem die Schärfe dann doch zu wuchtig ist, kann den Geschmack mit einem Klecks Joghurt oder einem Schluck Ayran wieder ausbalancieren.

Kochkultur der Kontraste

Und genau das ist das Spannende dieser Kochkultur - die Kontraste. Süß trifft auf feurig. Unerwartetes auf Gewohntes. Und da wir gerade bei vertrauten Speisen sind, sollten wir uns nun dem türkischen Nationalgericht widmen: Kuru Fasulye. Das ist ein Eintopf mit weißen Bohnen und Tomaten. Je nach Küche schmeckt er ein kleines bisschen anders. Doch die Bohnen bleiben der Suppe stets treu. Rund machen dieses Gericht zusätzlich Peperoni, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie. Wer es deftig mag, der fügt Kartoffeln, Fleisch oder auch Suppennudeln hinzu. Serviert wird der Eintopf ganz klassisch mit Reis.

Türkische Gewürze

Hauptakteure in der türkischen Küche sind regionale Gewürze. Ein Besuch lokaler Märkte genügt, um zu verstehen, dass in diesem Teil der Welt mit allerlei Wunderzeug verfeinert wird. Neben Pul Biber stehen Aromen wie Nane (Türkische Minze), Kakule (Kardamom), Karanfil (Nelken), Kimyon (Kreuzkümmel), Ardıç (Wacholder), Çörek Otu (Schwarzkümmel) und Çemen Otu (Bockshornklee) in jedem Gewürzschrank. Verfeinert werden die einzelnen Speisen mit frischen Kräutern wie Petersilie, Dill, Salbei oder Pfefferminze, die das Ganze wundervoll abrunden.

Zwischen neu und alt

Doch die türkische Küche ist im Wandel und dabei, sich neu zu entdecken. Junge Star-Köche stellen tradierte Familienrezepte auf den Kopf und überraschen mit originellen Kreationen. Inspiriert von der Geschichte des Landes, tauchen sie ein in alte Geschmäcker und kulinarische Welten, geprägt von armenischen, persischen, syrischen und griechischen Einflüssen und paaren diese mit frischen Ideen. Es wird püriert, bestäubt und gestaltet. Eine spannende Kochbewegung, die wir im Auge behalten sollten.

Es ist viel los am Bosporus. Wer jetzt noch mehr über nationale Gerichte und Aromen erfahren möchte, sollte sich den Foodwiki von Lieferando.de nicht entgehen lassen. Hier wird Ihnen die türkische Küche noch ein Stückchen näher gebracht. In diesem Sinne, immer der Nase nach!
Bildquelle: bigstockphoto.com | somegirl



Adventskalender 2018 Gewinnspiel
Werbung
Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2018 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang