Die Krawatte passend zum Anlass wählen: so geht's


Die Krawatte ist wohl eines der klassischsten Accessoires für die Herren, das niemals aus der Mode kommen wird. Ob im geschäftlichen Umfeld oder auch bei privaten Feierlichkeiten - mit einer tollen Krawatte ist ein Mann mit Sicherheit immer bestens gekleidet.

Die Krawatte zeugt von Eleganz, Stil und Professionalität. Eine wahre Modenation sind natürlich die Italiener, daher sind besonders italienische Krawatten für den Mann empfehlenswert. Diese Krawatten überzeugen bei Design und vor allem durch ihre hohe Qualität.

Welche Krawatte sollte zu welchem Anlass gewählt werden?

Bei der Frage, welche Krawatte bei welchem Anlass getragen werden sollte, gibt es ein paar Dinge, die beachtet werden sollten. Zum einen ist die Farbwahl wichtig. Die schwarze Krawatte beispielsweise war in früheren Zeiten nur Beerdigungen oder traurigen Anlässen vorbehalten, mittlerweile hat sie sich aber zum trendigen Modestatement weiterentwickelt und kann durchaus auch zu feierlichen Anlässen getragen werden. Silberne oder graue Krawatten dagegen sollten im privaten oder geschäftlichen Umfeld eher vermieden werden, da diese typisch für die ganz großen Festivitäten wie Hochzeiten sind. Dies gilt auch für die Farben Creme, Gold und Champagner. Eine weiße Krawatte ist ein typischer Alleskönner und ist schon lange nicht mehr nur bei Richtern oder Rechtsanwälten beliebt. Was die farbigen Varianten von Krawatten angeht, kann hier eigentlich frei nach Geschmack agiert werden, hier gelten keine festen Kleiderordnungen.
Was die Form der Krawatte angeht, gibt es eigentlich keine festen Regeln, dennoch gibt es einige Empfehlungen. Ist die Krawatte beispielsweise sehr breit, sollte diese unbedingt zum Hemdkragen passen. Wenn ein Mann an sich sehr schmal gebaut ist, dann sollte er auch die Breite seiner Krawatte eher schmal wählen.

Der richtige Knoten der Krawatte

Welche Art von Krawattenknoten ein Mann trägt, verrät schon sehr viel über ihn. Einige Männer geben sich mit einem einfach gebundenen Knoten zufrieden, oder wählen den simplen einfachen Windsor Knoten. Andere verlassen dagegen niemals das Haus ohne doppelten Windsorknoten. Dieser ist sehr symmetrisch und wirkt dadurch ordentlich und zeugt von einem sehr guten Stilgefühl. Für seriöse Anlässe ist der doppelte Windsorknoten mit Sicherheit immer die richtige Wahl.

Krawatten mit eigenwilligen Mustern

Krawatten mit einem dezenten Muster wie Streifen oder Karos können ohne Probleme auch im Business-Umfeld getragen werden. Stilexperten raten Muster passend zu eigenen Gesichtslinien zu wählen. Generell gilt, dass gemusterte Krawatten sich immer am besten zu weißen oder leicht gestreiften Hemden machen. Darüber sollten feste Sakkos aus Wolle oder Tweed getragen werden. An dem Fakt, dass in einem seriösen Kontext wie im Büro keine Mickey Mouse Krawatten getragen werden sollten, hat sich auch in unserer modernen Welt nichts geändert. Die ganz ausgefallenen Krawattenmodelle gehören immer noch in die lockere Freizeit.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | pixabay - passja1000



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2019 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang