Electronic x Rock Crossover | 06.09.2019 im Leeren Beutel


Zeit für Legendenbildung in Regensburg: Mit Star-Produzent Robert Babicz, Alternativ-Rock-Urgestein und TV-Star Evil Jared, Performance-Artist Milo Moiré und weiteren internationalen und lokalen Künstlern liefert das Electronic-Rock-Crossover am 06. September 2019 im Leeren Beutel zumindest genügend Stoff dafür. Auch aus konzeptioneller Sicht könnte das Elektronic-Rock-Crossover die Event-Messlatte im UNESCO-Weltkulturerbe einige Zentimeter höher legen.

Am 06. September 2019 heißt es: Kulturschock im Leeren Beutel – acid techno meets alternative rock, jazz and obsence live-performance. Um 20 Uhr lädt der „Libertin Club“ als Amuse Gueule et Oreille zum Meet and Greet vorm Leeren Beutel ein. Hier erwartet die Gäste neben einem Sektempfang ein Flying Buffet, musikalisch umrahmt von Live-Jazz mit Franziska Eberl und Nico Graz. Ab 22 Uhr verlagert sich das Geschehen mit einem Live-Set von Electronic-Saxophonist Konstantin Maria nach innen, und der bis dato gemütliche Abend gewinnt zunehmend an Fahrt. Mit dem marokkanischen Produzent Mehdi Flifli werden die Klänge schließlich dumpfer, härter und elektronischer und münden in ein Crossover der Elektronic-Rock-Band ODOW.

Spätestens wenn sich der ehemalige Bloodhoung Gang Bassist Evil Jared Hasselhoff hinter das DJ-Pult begibt, dürften an den sonst gesitteten Manieren des Leeren Beutels gerüttelt werden. Immerhin hat Evil Jared nicht nur als Mitglied der Bloodhound Gang immer wieder für mediale Furore gesorgt, auch bei den Pro7-Formaten Circus HalliGalli oder das Duell um die Welt ist der Musiker und Entertainer zumindest in sittlicher Hinsicht eskaliert.
Das mehrstündige Closing übernimmt Acid-Techno-Guru Robert Babicz. Als Rob Acid, Dicabor oder Acid Warrior tourt er seit annähernd 30 Jahren von Festival zu Festival und zieht dabei tausende Electro- und Technofans aus aller Welt an. Sein RB Mastering Studio hat der Star-Produzent der Inspiration willen kurzerhand von Köln nach Malta verlegt. Sein Sound und seine Live-Sets sind dabei so unverwechselbar, dass es sogar ein Wort dafür gibt: Babiczsytle.

Für Aufsehen und nackte Tatsachen dürfte aber auch die interaktive Performance des lebenden Schweizer Kunstobjekts Milo Moiré sorgen. Ohne zu viel zu verraten: Ihre Performance macht die Beobachter unmittelbar zu Mit-Akteuren, sodass jede Seh- und Interpretationsgewohnheit zum Experiment stilisiert wird.  

Das Electronic-Rock-Crossover verspricht am 06. September mehr als nur eine legendäre Nacht zu werden. Mit ihren Bookings über Knab-Konzerte verbindet der „Libertin Club“ Meilensteine des Techno mit Bad Boys aus dem TV und Skandalen aus der Kunstszene.

Jetzt Karten auf www.libertinclubofficial.com zum Vorverkaufspreis von 19 € sichern. Eintrittspreis an der Abendkasse: 24 €.
Bildquelle: Kamerafoto / filterVERLAG | Milo: Peter Palm / Evil Jared: Paul Zimmer



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang