section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Ab dem 27. Juni 2012 startet das Seniorenamt sowie das Amt für Stadtentwicklung in Regensburg eine Umfrage. Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren erhalten hierbei die Möglichkeit ihre persönlichen Wohnwünsche zu äußern.

Der demographische Wandel stellt in zunehmendem Maße eine Herausforderung für die Stadt undihre Entwicklung dar. Die Menschen werden immer älter und es gibt in Zukunft immer mehr alte Menschen. Dementsprechend müssen Gebäude und Wohnanlagen den Bedürfnissen der Senioren angepasst werden und vorausschauend geplant werden. Hierbei ist allerdings notwendig und sinnvoll, die Wünsche der betroffenen Bürgerinnen und Bürger in diese Planungen mit einzubeziehen.

Deshalb führt die Stadt Regensburg eine Befragung zum Thema "Wohnen im Alter in Regensburg" durch. Für Bürgermeister Wolbergs ist es sehr wichtig zu erfahren, wie die derzeitige Wohnsituation der älteren Mitmenschen aussieht und welche Wohnwünsche diese für die Zukunft haben. Nur so können Konzepte erarbeitet werden, die zu einer hohen Lebensqualität, insbesondere für ältere Menschen in Regensburg, beitragen.

Für die Umfrage werden 2500 Regensburger Senioren im Alter von 60 bis 79 Jahren per Zufallsverfahren ermittelt. Die ausgewählten Bürgerinnen und Bürger bekommen ab dem 27. Juni 2012 ein Anschreiben und einen Fragebogen per Post zugesandt. Alle Personen, die einen Fragebogen erhalten, werden gebeten, diesen auszufüllen und bis spätestens 31. Juli 2012 zurück zu schicken. Die Auswertung der Daten erfolgt selbstverständlich anonym. Die Ergebnisse der 2
Befragung fließen in das seniorenpolitische Gesamtkonzept ein, welches die Stadt Regensburg derzeit erstellt.

Das Seniorenamt und das Amt für Stadtentwicklung, die in Kooperation die Befragung durchführen, hoffen auf eine rege Beteiligung und bedanken sich für die Mitwirkung.
Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer