Regensburger High-Tech-Unternehmen unterstützen Kindergärten

Zwei Regensburger Unternehmen spenden gemeinsam 5.000 Euro an drei Regensburger Kindereinrichtungen. Osram und Infineon unterstützen die Einrichtungen auch um zu zeigen, wie wichtig eine funktionierende Kinderbetreuung für die Vereinbarung von Beruf und Familie ist.

Bereits zum siebten Mal spenden die beiden Regensburger High-Tech-Unternehmen Osram und Infineon insgesamt 5.000 Euro an die Kindergärten Königsmäuse und Burgmäuse von der Paritätischen Kindertagesbetreuung GmbH Nordbayern sowie an die Krabbelstube derJohanniter-Unfall-Hilfe e.V.

"Eine flexibleKinderbetreuung ist heutzutage eine immer wichtigere Hilfe für berufstätige Eltern. Durch die jährliche Spende hier in Regensburg möchten wir die Einrichtungen unterstützen", erklärt Peter Walser, Personalleiter bei Osram Opto Semiconductors. Die vier Gruppen der unternehmenseigenen Kindertagesstätte sind gut besucht und Kindergartenplätze für die Sprößlinge der Mitarbeiter stets gesucht.

Infineon-Personalleiter Peter Purainer sieht mit der Spende auch die wichtige Arbeit der Einrichtungen anerkannt. "Qualifizierte und verlässliche Kinderbetreuung trägt zum Gelingen der Balance von Familie und Arbeitswelt bei und unterstützt die Erwerbstätigkeit von Müttern und Vätern", so Purainer.

Die Kindergärten wissen bereits, wie sie die Spende jeweils einsetzen werden: Bei den Königsmäusen wird eine neue Sinnes-, Kuschel- und Leseoase eingerichtet werden. Die Burgmäuse verwenden die Spende für eine neue Beschattung der Sandkiste, damit die Kinder beim Spielen im Garten vor der Sonne geschützt sind. Die zweite Neuanschaffung ist ein Hängemattenstuhl für die Ruheoase. In der Krabbelstube der Johanniter will man das Geld in eine mobile Experimentierecke auf der Terrasse investieren.

Über OSRAM Opto Semiconductors

Die Osram AG, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Siemens, ist einer der beiden führenden Lichthersteller der Welt. Die Tochtergesellschaft Osram Opto Semiconductors GmbH, Regensburg, Deutschland, bietet ihren Kunden Lösungen in den Bereichen Beleuchtung, Sensorik und Visualisierung, die auf Halbleitertechnologie basieren. Mehr Informationen unter www.osram-os.com.

Über Infineon Technologies AG

Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit sind die Leitlinien des Unternehmens. Der Betrieb in Regensburg ist Innovationsfabrik und Hightech-Produktionsstandort in einem. Hier entwickelt und fertigt Infineon mit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Halbleiterprodukte. Sensoren für Automobilanwendungen zählen genauso zum Produkt-Portfolio wie Mikrokontroller für Industrieanwendungen, das intelligente Innenleben von Chipkarten und elektronischen Reisepässen oder Chips für die Unterhaltungselektronik.
Bildquelle: |



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang