section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Am vergangenen Freitagabend, den 29. Juni 2012 waren rund 25 angehende Polizeibeamte in Regensburg unterwegs. Sie warben für das Projekt "Sichere Altstadt" und suchten dazu den persönlichen Kontakt zu Jugendlichen.

"Sichere Altstadt", das ist ein Projekt, das bereits im April vertraglich festgelegt wurde. Damit soll die Regensburger Altstadt zur Nachtzeiten sicherer und ruhiger werden. 

Oberbürgermeister Hans Schaidinger, Rechts- und Umweltreferent Dr. Wolfgang Schörnig, der Leiter der Staatsanwaltschaft Regensburg Leitender Oberstaatsanwalt Horst Böhm sowie der Leiter des Polizeipräsidiums Oberpfalz Polizeipräsident Rudolf Kraus unterzeichneten am 17. April 2012 ein gemeinsam erarbeitetes Konzept zur Bekämpfung von Sicherheitsstörungen in der Regensburger Altstadt.

Am 29. Juni 2012 waren daher erstmals in der Zeit von 20 bis 24 Uhr junge Polizeibeamte eines Ausbildungsseminars in der Regensburger Altstadt unterwegs, wo sie das Gespräch mit jungen Leuten suchten.  Sie versuchten bei den Jugendlichen Verständnis für die Anliegen der Innenstadtbewohner zu wecken und gaben Verhaltenshinweise.
Die meisten der  Angesprochenen standen dieser Aktion recht offen gegenüber und ließen sich auf die Gespräche mit den Polizisten ein. Nur ganz wenige waren dabei, die sich nicht auf das Gesprächsangebot einließen.
Da das Projekt: "Sichere Altstadt" langfristig angelegt ist, werden noch weitere Veranstaltungen verschiedenster Art folgen. Geplant ist, diese Aktion am Freitag, den 13.07.2012, zu wiederholen.
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer