section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Am 12. Juli 2012 wurden Schülerinnen und Schüler der BOS Wirtschaft in der IHK Regensburg mit dem BesTec-Preis 2012 für das Projekt: "Energetische Betrachtung des historischen Schulgebäudes Petersweg 17" von der Scheubeck-Jansen Stiftung ausgezeichnet.

Der BesTec-Preis 2012 für didaktisch und technisch innovative nachhaltige Projekte an Schulen der Scheubeck-Jansen Stiftung wird jährlich in der gesamten Oberpfalz ausgeschrieben. Schüler an Berufsoberschulen (BOS) der Oberpfalz konnten sich hierfür mit technischen Projekten zu Energie und Nachhaltigkeit bewerben.

Die Schüler der Regensburger Berufsoberschule Wirtschaft der IHK Regensburg bewarben sich in diesem Jahr mit dem Projekt "Energetische Betrachtung des historischen Schulgebäudes Petersweg 17".

Sie erforschten an ihrem Schulgebäude, in welchen Bereichen am meisten Energie umgewandelt wird. Hierzu führten sie unter anderem Leistungsmessungen zur Ermittlung des Strombedarfs, Thermographien zur Entdeckung von Wärmebrücken und Investitionsrechnungen für energetische Sanierungsprojekte durch. Außerdem  arbeiteten sie fundierte Vorschläge dafür aus, wie die Schüler im Rahmen des Öko-Schulprogramms durch ihr Verhalten kostbare Energie einsparen und so die Umwelt schützen können.

Mit diesem Projekt erhielt die Regensburger BOS Wirtschaft den zweiten BesTec-Preis 2012. Damit ist sie die einzige Schule ohne einen technischen Zweig die diese Auszeichnung in der Oberpfalz erhielt.
Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer