Von hungrigen Dieben und Autoknackern

In der Zeit zwischen Samstag und Sonntag wurden in Regensburg zwei Autos aufgebrochen. Zudem wurde bei der Polizei ein Einbruchsversuch in eine Bäckerei zur Anzeige gebracht.

Zweimal schlugen die Autoknacker wieder zu in der Zeit zwischen dem 26. und dem 28. Oktober 2012. Sie brachen zunächst einen schwarzen VW Golf, der in der Schubertstraße geparkt war, auf. Aus dem Fahrzeug jedoch fehlte nichts. Möglicherweise wurden der oder die Täter bei ihrer Tat gesehen und ergriffen frühzeitig die Flucht. An dem Auto entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Bei einem grauen BMW, der Am Europakanal ebgestellt gewesen war, waren die Diebe erfolgreicher. Sie fanden im Inneren des Fahrzeugs eine Geldbörse samt Inhalt. Der Einbruch in den Wagen ereignete sich am Sonntagabend zwischen 17 und 21 Uhr. An dem Auto entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Die Täter hatten die Scheibe der Fahrertüre eingeschlagen.

DieKripo Regensburg bittet in beiden Fällen um sachdienliche Hinweise unter der Nummer  0941/5 06 28 88.

Hunger und kein Brot

Vielleicht war er einfach nur hungrig, der Dieb, der am Sonntagabend in eine Bäckerei einzubrechen versuchte. Feststeht jedenfalls, dass er offensichtlich zu schwach war, die schwere Holztüre aufzubrechen. Sodass er gar nicht erst in das Innere gelangen konnte. An der schweren Holztüre entstand jedoch ein Schaden von 200 Euro.
Bildquelle: |



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang