Feuer auf Bauernhof in Freudenberg

Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Freudenberg bei Amberg entstand ein hoher Sachschaden. Mensch und Tier blieben unverletzt. Da die Brandursache völlig unklar ist, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Das Feuer war am Montag gegen 22.30 Uhr auf einem Bauernhof in Freudenberg ausgebrochen. Warum die Holzscheune des Gehöfts in Brand geraten war, ist derzeit noch unklar.

Die Scheune sowie die darin abgestellten Fahrzeuge, ein Traktor sowie weitere landwirtschaftliche Gerätschaften wurden dabei vollständig zerstört. Glücklicherweise griff das Feuer nicht auf die benachbarten Stallungen über, sodass die 50 Rinder nicht verletzt wurden.

Auch Personen kamen nicht zu schaden. Rund eine Stunde lang waren die Einsatzkräfte damit beschäftigt, den Brand zu löschen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 400.000 Euro.

Da die Bandursache in völliger Dunkelheit liegt, hat die Kriminalinspektion Amberg die weiteren Ermittlungen übernommen.
Bildquelle: |



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang