section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Stefan Penninger, geschäftsführender Gesellschafter der Alten Hausbrennerei Penninger, hat den langjährigen Prokuristen des Familienunternehmens, Christoph Bauer, zum zweiten Geschäftsführer ernannt. Die traditionsreiche Schnapsbrennerei wird damit seit 1. Juni 2017 weiter von einer Doppelspitze geführt. „Das Vier-Augen-Prinzip hat sich in den letzten Jahren sehr bewährt“, erklärt Stefan Penninger, „deshalb bin ich froh, Christoph an meiner Seite zu wissen. Er bringt viel Erfahrung und Kompetenz mit, die wir gerade jetzt beim Neubau in Waldkirchen gut brauchen können.“

Christoph Bauer ist bereits seit mehr als 30 Jahren in der Hausbrennerei Penninger tätig. 1986 begann er damals die ersten Computer in der Hausbrennerei zu installieren und das Produktmanagement zu etablieren. Seither ist er nicht mehr aus dem Familienunternehmen wegzudenken. Über die Jahre kamen immer wieder neue Aufgabenbereiche hinzu. Seit 1990 war Christoph Bauer Prokurist der Firma und hauptsächlich für den Bereich Finanzen und Vertrieb zuständig. Auch das Personalwesen liegt schon lange in seiner Hand. Auch als Geschäftsführer werden dies seine Hauptaufgaben bleiben, zusätzlich wird er aber noch mehr Einfluss auf die Geschicke der Hausbrennerei nehmen. Christoph Bauer freut sich auf die neuen Herausforderungen, ist sich aber auch der Verantwortung bewusst: „Das Traditionsunternehmen Penninger gemeinsam in die Zukunft zu führen, ist eine einzigartige Gelegenheit, auf die ich mich sehr freue. Dabei möchte ich Penninger für meine Kollegen und die Region als attraktiven Arbeitgeber und Anziehungspunkt erhalten und ausbauen. Wir haben noch viel vor, der Neubau ist nur ein erster Schritt.“
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Alte Hausbrennerei Penninger GmbH

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer