Polizeibericht: Mehrere Vorfälle am Wochenende


polizei in regensburg vermeldet mehrere vorfaelle ueber das wochenende fullVom Freitag den 09.02 bis Sonntag den 11.02. ereigneten sich in Regensburg mehrere Sachverhalte. Dabei führte intensiver Genuss von Alkohol vor dem Fuhren eines PKWs unter anderem zum Unfall. Auch ein Einbruch und ein Brandfall waren zu vermelden. 

 
Freitag den 09.02:

Wiederholungstäter alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Gegen 13:45 Uhr, erkannte eine Streife der PI Regensburg Süd einen18jährigen Regensburger mit seinem Pkw Seat im Stadtgebiet wieder. Der Fahrer war erst wenige Tage zuvor wegen Trunkenheit im Verkehr aufgefallen und hatte seinen Führerschein abgeben müssen. Bei der erneuten Kontrolle wurde abermals Alkoholgeruch durch die Beamten wahrgenommen. Der gerichtsverwertbare Atemalkoholtest ergab dieses Mal eine Atemalkoholkonzentration von knapp 0,9 Promille. Nach den erfolgten Maßnahmen konnte der scheinbar unbelehrbare Tatverdächtige seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrer trotz sichergestellten Führerscheins sowie Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen Fahren trotz Alkoholeinfluss. 


Unter Alkoholeinfluss gegen die Bahnunterführung gefahren

Kurz vor Mitternacht, fuhr eine 24jährige bulgarische in Regensburg wohnhafte Mitbürgerin mit einem Pkw Peugeot in der Landshuter Straße gegen die dortige Bahnunterführung. Da aus dem Pkw Betriebsstoffe austraten, wurde die Feuerwehr Regensburg hinzugezogen. Der Pkw erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Bahnunterführung wies keine sichtbaren Schäden auf.

Die hinzugezogene Streife der PI Regensburg Süd stellte bei der unverletzten Fahrerin Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,6 Promille. Sie musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen und ihre Fahrerlaubnis wurde sichergestellt. Nach den erfolgten Maßnahmen konnte die Dame ihren Weg zu Fuß fortsetzen.

Gegen sie wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.


Samstag den 10.02:

Einbruch in Regensburger Gaststätte

Zwischen 02:00 und 16:00 Uhr war ein Unbekannter in eine Gaststätte in der Rote-Hahnen-Gasse eingedrungen und hatte den dortigen Zigarettenautomat aufgebrochen. Neben den Zigaretten wurden auch noch Bargeld aus der Kasse und ein Laptop entwendet. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 1500 Euro.


Sonntag den 11.02:

Brand im Keller eines Mehrfamilienhaus in Regensburg

Aus bisher unbekannter Ursache brannten im Keller eines Mehrfamilienhauses mehrere Kübel mit Farbe/Lack. Durch die Rauchentwicklung über das Treppenhaus erlitten zwei Personen (81 und 79 Jahre) eine leichte Rauchvergiftung und wurden mit dem BRK ins Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beträgt mindestens 50.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Polizeiinspektion Regensburg Nord geführt.
Bildquelle: bigstockphoto.com | Madrabothair



Werbung


Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2017 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung



Gewinnspiele
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang