Haftbefehl wegen Ecstasy in Fernreisebus


502923 original R by Rike pixelio.de fullFahnder der Verkehrspolizeiinspektion Feucht kontrollierten in den Nachtstunden von Samstag, 10.02.2018 auf Sonntag einen Fernreisebus auf der Autobahn A 3 und entdeckten bei einem Reisenden annähernd ein Kilogramm Ecstasy-Tabletten. Für den 27-jährigen Mann aus Hessen bedeutete dies Haftbefehl und Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt.

Die versierten mittelfränkischen Schleierfahnder nahmen bei einer Kontrolle an der Anschlussstelle Oberölsbach gegen 01:30 Uhr die Reisenden und ihre Gepäckstücke in den Blick. Hierbei gelang den Fahndern die Sicherstellung von annähernd einem Kilogramm Ecstasy-Tabletten, die einem 27-jährigen Mann im Bus zugeordnet werden konnten.

Die weitere Sachbearbeitung übernahm aufgrund der örtlichen Zuständigkeit die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg. Es folgten verschiedene Maßnahmen wie eine Durchsuchung der Wohnung im hessischen und eine Vernehmung des Mannes. Im Anschluss daran wurde der Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ antragsgemäß Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Handels mit Ecstasy-Tabletten, woraufhin der Festgenommene in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Dieser besondere Ermittlungserfolg macht deutlich, dass die Polizei auch Reisende in Fernreisebussen und deren Gepäck im Blick hat und dass die Zusammenarbeit zwischen den Polizeipräsidien Mittelfranken und Oberpfalz reibungslos funktioniert.
Bildquelle: pixelio.de | Rike



Werbung


Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2018 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung



Gewinnspiele
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang