Eröffnung des Penninger Whisky-Hofs in Kirchham


eroeffnung des penninger whisky hofs in kirchham fullAm Dienstag, den 10. Juli 2018, wurde das Penninger Schnapsmuseum in Kirchham, die ehemalige Hofgarten-Destille, als Penninger Whisky-Hof in Anwesenheit von Landrat Franz Meyer und dem Kirchhamer Bürgermeister Anton Freudenstein neu eröffnet. Während der etwa einjährigen Umbauphase wurde sowohl die Ausstellung neu konzipiert als auch der Laden neugestaltet. Seit der Eröffnung des Schnapsmuseums in Kirchham 1996 zeigt die Ausstellung historische Exponate zur Schnapsherstellung in Deutschland und Österreich.

Das neue Thema der Ausstellung „Whisky“ kommt nicht von ungefähr. Im Neubau der Hausbrennerei, der derzeit in Waldkirchen entsteht, wird Penninger auf einer neuen Brennanlage Whisky herstellen. Derzeit lagern jedoch bereits einige Fässer in Hauzenberg und im Herzstück der neuen Ausstellung in Kirchham. Aus diesen Fässern wurde nun der erste Whiskey aus dem Hause Penninger abgefüllt, der nur im Penninger Whisky-Hof erhältlich sein wird. An der Eröffnung konnten die Besucher den besonderen Tropfen zum ersten Mal probieren.

Rund um das Fasslager im Kreuzkeller-Gewölbes des Hofgarten-Guts können die Besucher in der Ausstellung alles über Whisky erfahren. Von der Geschichte des Whiskys, über die Zutaten und Herstellung bis hin zur Fasslagerung und den verschiedenen Kategorien von Whisky wurde das Thema in seinen zahlreichen Facetten beleuchtet. In kurzen Texten werden die wichtigsten Details zum Whisky, auch für Whisky-Anfänger verständlich, erläutert. An verschiedenen Stellen kann sich der Besucher selbst als Sensoriker probieren und seine Nase in verschiedene Riechproben halten. Am Ende eines Rundgangs ist sicher aus jedem ein Whisky-Kenner und -Liebhaber geworden. Am Eröffnungstag standen die beiden Destillateure Ewald Jellbauer und Lukas Schützeneder zusätzlich Rede und Antwort und verkostet zusammen mit den Besuchern den Penninger Whiskey. Der Eintritt in die Ausstellung ist weiterhin frei.  

INFORMATIONEN ZUM UNTERNEHMEN

Die 1905 gegründete Hausbrennerei Penninger ist seit jeher in Familienhand. Das Traditionsunternehmen produziert seit mehr als hundert Jahren Spirituosen im niederbayerischen Hauzenberg. Bekannt ist es vor allem für die Kräuterspirituosen Blutwurz und Bärwurz. Reinhard Penninger war von 1987 bis 2014 alleiniger Inhaber und Geschäftsführer. Seit dem Jahr 2017 ist sein Sohn Stefan Penninger neuer geschäftsführender Gesellschafter. Penninger beschäftigt am Stammsitz und in neun Filialen annähernd 60 Mitarbeiter und produziert pro Jahr knapp 100.000 Flaschen Spirituosen und Essig.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Penninger



Werbung


Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2018 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung



Gewinnspiele
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang