Haftbefehl: Crystal Meth aus dem Darknet bestellt


Zwei mutmaßliche Drogenhändler aus dem Raum Regensburg und Kehlheim wurden festgenommen. Sie sollen mehr als 1 Kilo Methamphetamin, auch bekannt als Crystal Meth, aus dem Darknet bestellt haben.

Die zwei Männer im Alter von 25 und 33 Jahren sollen in drei Fällen aus dem Darknet große Mengen Crystal Meth im Ausland geordert haben. Die Rauschmittel waren zum Teil in Kerzen eingehüllt und die Sendung als „Sojawachs und Kerzen“ bezeichnet worden. Mit Hilfe eines präparierten Paketes konnten das Bundeskriminalamt und die Zentrale Cybercrime Bayern die zwei Drogenhändler überführen. Einer der beiden Männer wurde noch beim Öffnen des Pakets festgenommen. Gegen beide Männer, bei denen rund 200g Metamphetamin auch am Arbeitsplatz sichergestellt worden sind, wurde Haftbefehl erlassen.

Die rund 1,1 Kilo Drogen sollen bereits im Sommer bestellt worden sein. Aufgrund einer unvollständigen oder verspäteten Lieferung durch den Verkäufer war eine Ausgleichslieferung von nochmals 200 Gramm an die beiden Tatverdächtigen angedacht. Die Gespräche zwischen den Käufern und dem Verkäufer wurden aber bereits von Beamten überwacht, woraufhin diese ein präpariertes Paket mit den mutmaßlichen Drogen sendeten.
Bildquelle: bigstockphoto.com | kaarsten



Adventskalender 2018 Gewinnspiel
Werbung
Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2018 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang