Haftbefehl nach Angriff auf 15-Jährigen


Gegen einen 14-jährigen Jugendlichen, der Anfang der Woche einen 15-Jährigen schwere Stichverletzungen zugefügt haben soll, ist Haftbefehl erlassen worden. Der verletzte Jugendliche befindet sich nach einer Not-OP mittlerweile außer Lebensgefahr.

Am späten Montagabend gerieten zwei jugendliche Syrer vor einem Schnellrestaurant in der Regensburger Innenstadt in Streit. Der 14-Jährige verletzte dabei seinen 15-jährigen Kontrahenten mit einem Stichwerkzeug. Der Tatverdächtige wurde am frühen Dienstagmorgen festgenommen. Ermittlungen ergaben, dass sich die beiden  Jugendlichen vermutlich kannten. Das Motiv für den Angriff ist jedoch weiterhin unklar.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der 14-jährige Angreifer am Dienstag dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdelikts erließ. Der Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Nach bisherigen Erkenntnissen trafen die beiden Kontrahenten gegen 21.30 Uhr vor einem Schnellrestaurant aufeinander. Unvermittelt stach der Jüngere von beiden auf den 15-Jährigen ein und verletzte diesen. Anwesende Freunde des 15-Jährigen brachten ihn in ein Regensburger Krankenhaus, wo er sofort operiert wurde. Mittlerweile ist der 15-Jährige außer Lebensgefahr und sein Gesundheitszustand stabil.
Bildquelle: pixelio.de | NicoLeHe



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2019 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang