Regensburg: Fliegerbombe im Hafen entschärft


Am Mittwochmorgen wurde im Regensburger Osten eine amerikanische Fliegerbombe gefunden, die gegen Mittag erfolgreich entschärft werden konnte. Von den Evakuierungsmaßnahmen waren nur Firmen betroffen. Insgesamt mussten 70 Menschen den Sicherheitsradius von 200 Metern verlassen.

Die 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Morgen bei Bauarbeiten entdeckt worden. Sie lag in der Nähe des Ölhafens und besaß einen intakten Zünder. Wohnhäuser mussten für die Entschärfung nicht evakuiert werden.

Die Sperrung einiger umliegender Straßen wurde bereits wenige Minuten nach der Entschärfung wieder aufgehoben. Ein Sachschaden, wie bei der Sprengung einer Bombe im Regensburger Osten Ende April, entstand diesmal nicht.
Bildquelle: pixelio.de | Falk Jaquart



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang