32-Jähriger läuft mit Messer auf Straße


Am Donnerstag rief eine Mutter die Polizei in Regensburg, weil ihr Sohn randalierte und mit einem Messer das Haus verließ. Mit Hilfe von Pfefferspray konnten die Beamten den 32-Jährigen schließlich fassen.

Gegen 21.30 Uhr rief eine Mutter bei einer Polizeidienststelle in Regensburg an. Den Beamten am Telefon teilte sie mit, dass ihr 32-jähriger Sohn in der Wohnung im Stadtnorden randaliert und kurze Zeit später das Haus mit einem Küchenmesser verlassen hätte.

Durch die eingesetzten Polizeistreifen konnte der Mann in unmittelbarer Umgebung gestellt werden. Der 32-jährige Sohn befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Die Beamten setzten Pfefferspray ein und konnten die Situation so schließlich unter Kontrolle bringen. Beim Einsatz mit dem Reizstoff wurden der 32-Jährige sowie drei Polizisten leicht verletzt. Sie mussten vor Ort vom Rettungsdienst behandelt werden. Der Sohn wurde im Anschluss in das Bezirksklinikum untergebracht.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | wu yi



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang