section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Am Brandlberg brodelt’s: Der Firma SiWo-Bau, die im Regensburger Norden mehrere Wohneinheiten betreut, ist in eine finanzielle Schieflage geraten. Ein Insolvenzantrag wurde allerdings noch nicht gestellt.

Laut eines Berichts der Mittelbayerischen Zeitung (MZ) wurde dem Vorstand des Immobilienzentrums (IZ) Regensburg am Mittwoch die drohende Insolvenz der Baufirma SiWo mitgeteilt. Das IZ Regensburg arbeitet nicht nur eng mit SiWo-Bau zusammen, sondern ist zugleich für die Entwicklung der Projekte im Norden Regensburgs zuständig. Das IZ Regensburg hoffe momentan auf eine Sanierung des in Schieflage geratenen Bauunternehmens, so der Vorstand im Gespräch mit der MZ.

Zugleich plane man aber bereits einen möglichen Insolvenzantrag und damit das Worst-Case-Szenario. Das IZ Regensburg würde dann für die rund 80 Häuser und ihre Bauherren einspringen. Wie genau es am Brandlberg weitergeht, ist somit noch unklar. Gewiss ist nur, dass es „zu geringfügigen Verzögerungen bei den Hochbauarbeiten“ kommen wird, so der Vorstand des IZ Regensburg.
Bildquelle: pixelio.de | Petra Bork

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer