Regensburg: Bewaffneter Raubüberfall auf Lottogeschäft


Am Dienstagnachmittag erbeutete ein bisher unbekanntes Pärchen unter Vorhalt von Waffen in einem Lottogeschäft im Regensburger Westen mehrere hundert Euro Bargeld und Zigaretten. Die mutmaßlichen Täter befinden sich noch auf der Flucht.

Die bislang unbekannten maskierten Täter betraten am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr einen Lotto-Laden in der Agnesstraße im Regensburger Westen und forderten unter Vorhalt von Waffen Bargeld. Sie erbeuteten einen mittleren dreistelligen Eurobetrag und mehrere Stangen Zigaretten. Anschließend flüchteten sie mit einem Motorroller in westliche Richtung.

Täterbeschreibung

  • der Mann ist ca. 180-190 cm groß, trug eine dunkelblaue Jacke, war dunkel gekleidet, mit schwarzem Helm und Tragetasche
  • die Frau ist ca. 150 cm groß, trug eine lilafarbene Fließjacke, eine blaue Hose und hatte ebenfalls einen schwarzen Helm und eine Tragetasche bei sich

Beide Täter trugen bei der Tatausführung Sturmhauben und sprachen hiesigen Dialekt. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang negativ.

Sachdienliche Hinweise zu dem Raubüberfall nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg entgegen: Tel. Nr. 0941/506-2888.
Bildquelle: bigstockphoto.com | TinaF



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang