Hoher Sachschaden durch Gewitterzelle über Regensburg


Auch über Stadt und Landkreis Regensburg zog am Wochenende eine Gewitterzelle mit Starkregen vorüber. Dabei wurde durch einen Blitzschlag auch ein Dachstuhl in Brand gesetzt.

Bereits am Samstagnachmittag kam es zu heftigen Niederschlägen und Gewittern. Allein im Stadtgebiet Regensburg musste die Feuerwehr bis nach Mitternacht aufgrund von überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern rund 21 Mal ausrücken. Unterstützung erhielt die Berufsfeuerwehr von neun freiwilligen Feuerwehren. Zeitweise waren rund 100 Einsatzkräfte gleichzeitig im Einsatz.

Sachschaden in Höhe von rund 300.000 Euro

In Obertraubling schlug außerdem ein Blitz in ein Mehrfamilienhaus ein und setzte das Dach in Brand. Die zehn Bewohner wurden vorsorglich in einer benachbarten Pension untergebracht, so die Polizei. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 300.000 Euro. Verletzt wurde niemand.
Bildquelle: pixelio.de | Stefan Heerdegen



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang