Exhibitionist am Friedhof in Regensburg


Finger weg! Ausgerechnet am Friedhof trieb ein Exhibitionist sein Unwesen und präsentierte sich einer 77-Jährigen nackt.

Der 38-jährige Mann frönte am Freitagnachmittag seinem „Hobby“ am Evangelischen Friedhof in Regensburg, als ihn eine 77-jährige Frau dabei erwischte, wie er öffentlich an seinem Intimbereich spielte. Die 77-Jährige zeigte sich von der Darbietung allerdings wenig erfreut und forderte den Mann lautstark dazu auf, mit der Spielerei aufzuhören. Der 38-Jährige ergriff daraufhin die Flucht.

Die Fahndung nach dem Mann blieb zunächst erfolglos. Aufgrund der auffälligen Personenbeschreibung konnten Beamte der Bundespolizei am Freitagabend den Tatverdächtigen am Hauptbahnhof festnehmen. Den 38-Jährigen, der bereits in der Vergangenheit einschlägig in Erscheinung getreten war, erwartet nun ein Strafverfahren wegen Exhibitionistischer Handlungen.
Bildquelle: pixelio.de | Bernd Kasper



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang