Oberpfalz: Beobachtungsflüge wegen Waldbrandgefahr


Wegen der derzeitigen Wetterlage und der damit bestehenden großen Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberpfalz erneut Beobachtungsflüge angeordnet. Zugleich mahnt sie zur Vorsicht in Waldgebieten.

Die Flüge sollen von Dienstag bis Donnerstag über der mittleren und nördlichen Oberpfalz stattfinden. In der mittleren Oberpfalz starten die Flugzeuge vom Stützpunkt Schmidgaden im Landkreis Schwandorf aus zu ihren Beobachtungsflügen, in Oberpfalz Nord vom Flugplatz Weiden-Latsch. Die Flüge dauern rund eine Stunde und sollen von 18 bis 19 Uhr gehen.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes hat die Waldbrandgefahr für viele Gebiete in der Oberpfalz bereits Stufe vier von fünf erreicht. Zur Vorsicht mahnt deswegen auch die Regierung der Oberpfalz und bittet die Bevölkerung, in Waldgebieten keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Regierung der Oberpfalz



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang