Regensburg: Polizei nimmt Fahrraddiebe fest


Eine Fahrradfahrerin machte die Polizei am Dienstag auf einen Kleintransporter aufmerksam. Beim Inhalt staunten die Beamten nicht schlecht: elf Fahrräder, die wohl nur kurz vorher gestohlen wurden.

Gegen 11:30 Uhr meldete eine Fahrradfahrerin im Regensburger Stadtwesten der Polizei drei verdächtige Personen, die mit einem Kleintransporter unterwegs waren.

Eine eingeleitete Fahndung konnte den Transporter und die drei Verdächtigen schließlich ausfindig machen. Als Beamte den Laderaum des Transporters kontrollierten, fanden sie elf Fahrräder aufgefunden, die offenbar alle kurz zuvor gestohlen wurden. Doch damit nicht genug: Im Kleintransporter lagen zudem Betäubungsmittel, Aufbruchswerkzeuge und andere Gegenstände, die vermutlich auch gestohlen wurden.

Die drei Verdächtigen, eine 37-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 45 und 26 Jahren, wurden vorläufig festgenommen und Mittwochnachmittag dem Haftrichter vorgeführt.

Von den sichergestellten Fahrrädern konnte bislang eines seinem Besitzer zugeordnet werden. Die Polizeiinspektion Regensburg Süd bittet Radbeistzer, denen im Laufe dieser Woche ein Fahrrad gestohlen wurde, sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd unter der Tel-Nr. 0941/506-2001 in Verbindung zu setzen.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Reitmeier, PI Regensburg Süd



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang